Wie kann man seriöse Anbieter von unseriösen Anbietern unterscheiden? / Artikelbild: /Shutterstock / Von Jacob Lund
Wie kann man seriöse Anbieter von unseriösen Anbietern unterscheiden? / Artikelbild: /Shutterstock / Von Jacob Lund

Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun?
Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben.
►Hier geht es zur Kaffeekasse: https://www.paypal.me/mimikama

- Sponsorenliebe | Werbung -

Wer nach einem günstigen Kredit sucht, wird dazu oft auch das Internet nutzen. Hier findet man schnell zahlreiche Angebote, die manchmal fantastisch erscheinen. Wie kann man seriöse Anbieter von unseriösen Anbietern unterscheiden?

Impressum lesen

Stößt man auf eine unbekannte Seite, die Kredite online vermittelt, sollte man zuerst einen Blick in das Impressum werfen. Schon bei der Suche nach diesen Informationen trennt sich schnell die Spreu vom Weizen. Ist das Impressum so platziert, dass man es mit einem Klick aufrufen kann? Wer sein Impressum verbirgt oder weglässt, hat oft keine so gute Geschäftspolitik. Das Impressum verrät zum Beispiel, wo die Firma ihren Sitz und damit meist auch den Gerichtsstand hat und wer die Inhaber oder Geschäftsführer sind. Dubiosen Adressen im Ausland sollte man skeptisch gegenüber stehen.

AGB und Datenschutzerklärung

In den AGB und in der Datenschutzerklärung lassen sich weitere Aufschlüsse zur Firma ziehen. Diese Texte können jedoch recht umfangreich sein und sind von Laien nicht immer gut zu verstehen. Wichtig für Verbraucher sind zum Beispiel die Punkte Vertragsschluss, Kündigung und Widerrufsrecht. Der Datenschutz ist in Sachen Finanzen eine sensible Angelegenheit – auch hier sollten die geltenden Gesetze unterstützt werden.

Nutzerbewertungen – auch in anderen Foren informieren

Der Schwarm ist immer schlauer als eine einzelne Person. In Foren kann man schnell Informationen zum Geschäftsgebaren eines Finanzdienstvermittlers finden. Einzelne negative Bewertungen sind dabei kein Zeichen für fehlende Seriosität. Im Gegenteil können sie zeigen, dass es sich hier um echte Bewertungen und keinen Fake handelt. Dabei sollte man nicht nur die Bewertungen lesen, die auf den Seiten des Unternehmens stehen. Diese würden sich zu leicht manipulieren lassen, wenn es sich um eine unseriöse Firma handelt. Fragen Sie auch Freunde oder Kollegen, ob diese bereits positiver Erfahrungen mit dem Portal machen konnten.

Transparenz der Angebote

Ein weiteres wichtiges Indiz für Seriosität ist die Transparenz der Angebote. Wenn sofort zu sehen ist, mit welchen Kosten tatsächlich zu rechnen ist, bestärkt das die Glaubwürdigkeit. Auch ein Vergleich von sehr vielen Institutionen ist positiv zu bewerten. Manche Portale tun so, als würden sie einen unabhängigen Vergleich durchführen. Dabei sind im Hintergrund nur wenige Angebote tatsächlich verknüpft. Beim Abschluss der Verträge müssen die Makler übrigens angeben, ob sie für eine oder mehrere Firmen tätig sind. Vor Vertragsschluss hat man immer die Möglichkeit, alles noch einmal in Ruhe zu lesen, bevor unterschrieben wird.

Bekanntheitsgrad ist ein gutes Indiz

Gute Vergleichsportale zeichnen sich meist durch einen hohen Bekanntheitsgrad aus. Sie sind oft schon viele Jahre erfolgreich auf dem Markt und werden gern von ihren Kunden weiterempfohlen. So lässt sich zum Beispiel ein günstiger online Kredit über die Plattform smava abschließen. Hier ist alles absolut transparent und offen dargestellt. Als Kunde hat man jederzeit die Möglichkeit, Fragen zu stellen und die Bedingungen für den Antrag selber zu bearbeiten. Man wählt auch die passende Lösung selber aus. Hier kann also kein Vermittler über die Empfehlung einer bestimmten Bank an der Provisionsschraube drehen, um sich mehr Geld zu erwirtschaften.

-Sponsorenliebe-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady