Benzinpreis: Werden wirklich die großen Benzinunternehmen, aus Protest gegen die Regierung, den Benzin- und Dieselpreis ohne Steuern verkaufen?

Faktencheck: Benzinpreis wird 0,60 € und der Dieselpreis 0,45 € betragen

Von | 6. Oktober 2019, 14:15

„Benzinpreis wird 0,60 € und der Dieselpreis 0,45 €“

Benzinpreis: Werden wirklich die großen Benzinunternehmen, aus Protest gegen die Regierung, den Benzin- und Dieselpreis ohne Steuern verkaufen? Diese Frage stellten uns unzählige Nutzer, denn sie haben via Whatsapp aber auch über Facebook folgende Nachrichten bekommen (sic!)

Morgen, zwischen 14. und 18.Uhr, werden die großen Benzinunternehmen aus Protest gegen die Regierung ohne Steuern verkaufen, der Benzinpreis wird 0,60 € und der Dieselpreis 0,45 € betragen. Hier ist der Link zur Liste der Tankstellen http://1.bp.blogspot.com/-0qQ-qzdCKAs/Vl41fkxD1CI/AAAAAAADE8Y/tjyj-H4f5zk/s1600/My+favorite+edit+I’ve+done+to+date+-+Imgur.gif

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema: Die falsch bedruckte Trauerschleife der SPD 

Angeblich, so heißt es in der Nachricht, werden morgen, wobei „morgen“ ja immer ist :-), alle großen Benzinuternehmen den Benzin- und den Dieselpreis ohne Steuern verkaufen und zwar aus Protest gegenüber der Regierung. Mit dabei ein ein Link zu einer Webseite, auf der man angeblich alle Tankstellen vorfindet, die den Benzinpreis angepasst haben.

Das Thema Benzinpreis dürfte Internetnutzer verunsichern!

Diese Meldung verunsichert etliche Internetnutzer. Einige tippen auf eine Falschmeldung, andere wiederum vermuten eine Phishingfalle oder gar einen verseuchten Link, hinter dem sich ein Virus oder Trojaner befindet.

- Werbung -

Was haben wir hier also?

Wir haben hier eine Falschmeldung, bei der der Inhalt nicht stimmt und frei erfunden wurde. Der Link selbst führt zu einer animierten Bilddatei auf der man eine Frau erkennen kann die Ihren Mittelfinger hebt.

Benzinpreis: Wir haben hier eine Falschmeldung, bei der der Inhalt nicht stimmt und frei erfunden wurde

Benzinpreis: Wir haben hier eine Falschmeldung, bei der der Inhalt nicht stimmt und frei erfunden wurde

Was haben wir gerade gelacht. Ha-Ha-Ha.

Passenden zum Thema: „Der Tankstellen-Boykott: Ein äußerst sinnloser Kettenbrief!

Artikelbild: Shutterstock / Von fewerton
Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles:

- Werbung -