Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

Auf einer Facebook “Seite” wird momentan wieder den Nutzern dreist ins Gesicht gelogen um die doch so begehrten Likes für ein paar „Spaßseiten“ zu sammeln. Auf der Seite „Tötet keine Vögel! Wir …“ gibt es angeblich gleich zwei heißbegehrte Neuerungen für Facebook, natürlich 100% Fake frei. Einmal schon das neue Facebook Design für alle die es noch nicht haben und einmal eine Anzeige wer das eigene Profil besucht hat.
Beides läuft haargenau nach dem gleichen Schema und bringt nichts weiter ein als eine Menge Seiten die man “liken” muss.

Um diesen Seite und um diese Statusbeiträge geht es:

image

image

image

Klickt man eine der beworbenen bit.ly ShortURL so gelangt man auf eine externe Seite (FB warnt schon davor das man mit dem Klick FB verlässt) und bekommt erst mal eine kleine Anleitung was man zu erledigen hat.

image
Also klickt man bei Schritt 1 schon mal auf den ersten Like Button. Danach erscheint eine Schaltfläche auf der (in etwa) „Funktion aktivieren“ steht. Klickt man diese an so erscheint ein PopUp in dem man einer Facebook Anwendung namens „Funktion“ das Recht erteilen im Namen des Nutzers posten zu dürfen. Für die Verbreitung des Fakes ist also hier schon gesorgt.

image

Hat man die nötige Berechtigung erteilt öffnet sich eine neu Seite auf der wiederum um eine Menge Likes gebeten wird.

Hier klickt man sich in der Erwartung etwas tolles neues zu bekommen durch sage und schreibe neun (9!) „Gefällt mir“-Buttons und soll dann bis zu 20 Minuten warten bis die Funktion aktiviert wird. Was natürlich nie geschieht.

image

In die Falle getappt?

Entferne alle Likes und Aktivitäten die mit diesem Fake zusammenhängen im Aktivitätenprotokoll:
https://www.facebook.com/me/allactivity

image
Entferne die Anwendung „Funktion“ aus deinem Konto:
https://www.facebook.com/settings?tab=applications

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady