Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Küchengeräte von KitchenAid haben entsprechend ihrer Qualität auch einen anständigen Preis. Trotzdem verkauft da augenscheinlich ein Online-Shop die Geräte für einen Bruchteil des Preises.

- Sponsorenliebe | Werbung -

So bietet jenes Shop, weches auch noch das Original-Logo von KitchenAid nutzt, deren Küchenhelfer fast unverschämt günstig:

Screenshot mimikama.at
Screenshot mimikama.at

Mit Rabatten bis zu 91% lockt dieser Shop mit Geräten, die normalerweise bis zu 750 Euro kosten. Die URL der Seite sieht allerdings schon mal nicht sehr vertrauenswürdig aus:

Screenshot mimikama.at
Screenshot mimikama.at

Die Domain „.xyz“ weist nicht unbedingt auf einen Shop hin, der seriös handelt. Werfen wir doch mal einen Blick darauf, woher die Seite kommt:

Screenshot mimikama.at
Screenshot mimikama.at

Die Seite existiert also erst seit dem 19. September 2018. Schon faszinierend, dass die Seite jetzt bereits, also nach 5 Tagen, von „Bestsellern“ schreiben kann, oder?
Zudem ist es doch ein wenig ungewöhnlich, dass ein amerikanisches Unternehmen seine Produktseite von einer chinesischen Organisation gestalten lässt, die dessen teure Produkte angeblich mit 91% Rabatt verkaufen.
Zudem bietet der Shop nur Zahlung per Kreditkarte an. Macht Sinn, denn Kreditkartendaten sind für Betrüger reizvoll!

Unser Ratschlag

Wenn ihr euch schon ein solches Küchengerät zulegen möchtet, dann lasst die Finger von windigen Online-Shops, die die Geräte zu einem Bruchteil des Originalpreises anbieten, sondern wendet euch lieber an den Originalshop.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady