-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Was haben diese zwei Themen gemeinsam? Ganz einfach: selten erreichen uns quantitativ so viele Anfragen zu gewissen Themen, wie zu diesen beiden.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Und zu beiden Themen haben wir die Auflösungen, und zwar schon seit Tagen. Dennoch liest augenscheinlich kaum jemand diese beiden Artikel, bzw. werden sie nicht genutzt. Da muss sich dann niemand wundern, warum ein Fake oder eine Fälschung allgegenwärtig unter lauter Empörung verteilt, eine Auflösung jedoch im stillen Kämmerlein nur für sich selbst konsumiert wird.

Leute – um einen Fake zu bekämpfen, muss man auch die Auflösung verteilen. Nicht lesen und „Aha” sagen, sondern lesen und sagen: „Hier, guck mal!” Uns ist natürlich völlig bewusst, dass man mit einer Richtigstellung eines Fakes immer mit geringerer Reichweite hinterherläuft, aber wenn die Bereitschaft eine Richtigstellung zu verbreiten mal so gar nicht vorhanden ist, dann muss man sich nicht wundern, wenn man sich an allen Ecken und Enden verarscht fühlt.

Teilt diesen Text, verbreitet doch diesen Link hier: http://www.mimikama.at/allgemein/fake-schein-brief/
Oder nehmt die Bilder unten im Text, speichert diese ab und sendet sie als Antwort, wenn ihr den jeweiligen Fake seht oder per WhatsApp bekommt.‎

Freunde des seichten Internets

Liebe Freunde der einfachen Unterhaltung. Ich will euch an dieser Stelle auch gar nicht mit tiefschürfenden Analysen quälen. Ich habe auch keinerlei Interesse daran, den didaktisch-pädagogischen Zeigefinger zu heben. Denn das ist gar nicht notwendig. Es ist viel einfacher.Ich schreibe es jeweils in einem einzigen und verständlichen Satz und male euch ein schönes Bild dazu.

Beginnen wir mit dem ersten Fake: EU will deutsche Führerscheine verbieten, da das Wort „Führer“ darin vorkommt.

[Ein Satz] Das ist ein Fake, weil die Seite, von der dieser Fake stammt, eine Art Satireseite ist. 

image

Kommen wir zu dem zweiten Thema: Vorschrift zur Verhaltensweise der Polizeibeamten des Landes Nordrhein – Westfalen in Sachen Ausländerkriminalität

[Ein Satz] Es handelt sich hierbei um eine gefährliche Fälschung, die mittlerweile durch das Innenministerium NRW juristisch verfolgt wird.

image

Einfacher und plakativer geht es jetzt echt nicht mehr. Das ist schon wieder so einfach, dass wir zwingend auf die bestehenden Artikel dazu verweisen müssen, in denen eine Analyse beider Themen zu finden ist: