So eine Schande, da hat sich die liebe Anja Eisenberg doch glatt einen megamäßigen Gewinn durch die Lappen gehen lassen …

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Deshalb verlosen wir gleich nochmals einen niegelnagelneuen VW Golf Mk7!

Los! Kommentiert und teilt diesen Fake-Beitrag, damit auch alle die Chance bekommen, diesen erfundenen Gewinn NICHT gewinnen zu können!

Klingt wie absoluter Bullshit? Ist es auch und doch leider real. Denn die Fake-Gewinnspiele auf Facebook sind und bleiben ein absolut aktuelles Thema.

Hinweis: Bei solchen Gewinnspielen gibt es zu 100% WIRKLICH nichts zu gewinnen!

image (1)

Quelle: Facebook / Screenshot Mimikama

Bild im Klartext:

Congratulations to our winner (Anja Eisenberg) for the big price (Golf Mk7).
However these person have not replied in the given time (72 hours) to claim their price so we are giving away the price again.
Just share and type „Done“ below then Like VW TURBO if you’re interested. Closes in 3 weeks !
Hurry up.
Winners will be messaged.
Like our page for updates

Herzlichen Glückwunsch unserem Gewinner (Anja Eisenberg), die den großen Preis gemacht hat (Golf Mk7).
Leider hat sich diese Person in der vorgegebenen Zeit (72 Stunden) nicht gemeldet um ihren Preis entgegenzunehmen, so verlosen wir den Preis erneut.
Du musst nur teilen und unten “done” als Kommentar hinterlassen, dann like VW TURBO, wenn du interessiert bist. Die Verlosung ist in 3 Wochen!
Beeile dich.
Gewinner werden benachrichtigt.
Like unsere Seite um up to date zu bleiben.

Wer’s glaubt wird selig!

Hier will man uns sehr offensichtlich klar machen, dass es sich um ein seriöses Gewinnspiel handeln soll, doch darauf fallen wir nicht herein.

Denn einen Namen einfach hinschreiben kann jeder, wahrscheinlich ist diese Person genauso erfunden wie alles andere auf dieser Seite, denn sie wurde nicht mal verlinkt.

Woher wir so genau wissen, dass es sich um eine Fake-Seite handelt?

Es gibt einige Hinweise, wie man checken kann, um herauszufinden, ob es sich um eine seriöse Seite handelt.

Gibt es dich wirklich?

Seriöse Veranstalter zeigen sich absolut und nachweisbar transparent.

Sind sie Fake, werden entweder gar keine Angaben oder gefälschte Angaben gemacht. Dies lässt sich prüfen, indem man den Reiter Info auf der Facebookseite öffnet.

VW Turbo macht tatsächlich ein paar Angaben, doch schauen wir nochmals genauer hin:

image

Folgt man der Webseiten-Adresse, erhält man ein “Forbidden” – die Seite ist also nicht erreichbar. Hier wurde wohl eine erfundene Webadresse als oberflächlicher Pappaufsteller verwendet, um glaubhaft zu machen, dass hier transparent gearbeitet wird.

Der Story-Text wurde von Wikipedia kopiert.

Und wenn es sich wirklich offiziell um das seriöse Unternehmen handeln würde, könnten wir einen Verifizierungshaken erblicken, welcher natürlich nicht vorhanden ist.

Auch würde das echte Unternehmen inhaltlich interessantere Beiträge auf der Seite posten, als am laufenden Band Fotos von Autos ohne Produktinformationen.

Der Verifizierungshaken

Sieht man einen blauen Haken, bedeutet dies, dass Facebook bestätigt hat, dass es sich um die echte Seite bzw. das echte Profil für diese Person des öffentlichen Lebens, dieses Medienunternehmen oder diese Marke handelt. Man muss aber dazu wissen, dass nicht alle Personen des öffentlichen Lebens, Berühmtheiten und Marken über ein blaues Häkchen auf Facebook verfügen. Trotzdem ist es ein sehr schnell zu erkennendes Merkmal für Glaubwürdigkeit.

Sieht man einen grauen Haken, bedeutet das nämlich auch, dass Facebook bestätigt hat, dass es sich um die echte Seite bzw. das echte Profil für dieses Unternehmen oder diese Organisation handelt.

Passiert etwas Schlimmes, wenn ich bei einem Fake-Gewinnspiel mitmache?

Macht man bei einem solchen Gewinnspiel mit, geht natürlich nicht sofort die Welt unter.

Jedoch unterstützt man betrügerische Seitenbetreiber, die nicht daran interessiert sind, dass man als Facebook-User eine gute Zeit hat oder sich tatsächlich über einen Neuwagen freut.

Also warum gibt es diese Fakes dann überhaupt?

Möglichkeit “Seitenverkauf”

Mit Hilfe dieser Lockveranstaltungen wird die Seite “gezüchtet”. Der Seitenbetreiber arbeitet daran, die Fanzahlen in die Höhe zu treiben.

Ab einem bestimmten Punkt findet sich diese Seite dann zum Verkauf. Die Fans wundern sich lediglich irgendwann, welche Inhalte sie nach dem Verkauf zu Gesicht bekommen und warum sie diese Seite gelikt haben.

Möglichkeit “Affiliate”

Ab einer bestimmten Teilnehmerzahl wird die Beschreibung des Gewinnspiels verändert. Die Teilnahmebedingungen bekommen einen Zusatz und meist wird ein Link eingefügt, den man besuchen soll.

Dort warten dann irgendwelche Partnerprogramme, über welche der “Veranstalter” Provisionen einsackt.

Im harmlosen Fall sind es Partnerprogramme, die dem Teilnehmer einen Haufen Werbung bescheren, im extremen Fall verbirgt sich für die Besucher via Smartphone eine WAP-Billing Abofalle hinter dem Link (bei welcher der Veranstalter natürlich ebenso Provisionen kassiert).

Hin und wieder findet man diese hochgezüchteten Facebookseiten dann auch bei eBay zum Verkauf angeboten.

Merke dir also:

  • Nutzer werden zum “Liken” und “Teilen” gezwungen
  • es gibt kein (glaubwürdiges) Impressum
  • keine Teilnahmebedingungen
  • keine Kontaktmöglichkeit
  • kein korrektes Unternehmen vorhanden
  • Seite existiert erst sehr kurz
  • Es werden keine Gewinner bekannt gegeben
  • Gewinne werden von Sponsoren zur Verfügung gestellt, die “nicht genannt werden wollen”
  • Die Gewinne werden mit kopierten Bildern aus dem Internet beworben
  • Achte bei bekannten Unternehmen auf den blauen Verifizierungshaken hinter dem Seitennamen im Titelbild

Ergebnis:

Niemand hat etwas zu verschenken und wenn, dann würde der Veranstalter das ganz transparent machen.

Bei dieser Seite handelt es sich auf jeden Fall um eine Fake-Seite, die ganz bestimmt nicht zur offiziellen Volkswagen-Gruppe gehört.

-Mimikama unterstützen-