Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

Immer wieder fallen Facebook-Nutzer auf die angeblichen Gewinnspiele rein bei denen man sich mit drei bis vier Schritten anmelden muss. Diesmal geht es um die Seite „Kostenloses“ und die von ihr erstellten Veranstaltungen.

Mit den bekannten drei Schritten „like, teile und kommentiere“ bzw. „nehme teil, lade deine Freunde ein und like unsere Seite“ werden immer wieder neue Nutzer angesprochen die diese Masche noch nicht kennen.

Egal ob nun Apple Produkte, andere neue Smartphones oder wie auf dem Screenshot zu sehen einige Dosen Energydrings. Den Erstellern dieser Fakes ist jedes Mittel recht um ahnungslose Nutzer zu ködern.

Hier ein Beispiel einer Veranstaltung dieser Seite:


In diesem Fall landet man bevorzugt über einen verschleierten Link auf einer Seite die einen dazu auffordert seine Mobilfunknummer anzugeben. Sei es wegen einem IQ Test oder einer Umfrage. Das Kleingedruckte auf dieser Seite verrät das man sich hier dann zusätzlich ein Handyabo  über 4,99 € die Woche einhandelt.

Wiedereinmal bleibt uns nur auf folgende Punkte hinzuweisen:

  • es wird kein Veranstalter genannt. Lediglich die Facebook Seite die nur zum Zwecke dieser Aktion gegründet wurde.
  • es existiert kein in Deutschland gefordertes Impressum
  • eine echte Marketingaktion würde auf weitere Angebote oder die Fanseite des Veranstalters hinweisen.
  • die Art der Durchführung (so sie denn echt wäre) verstößt gegen die Facebook Richtlinen für Gewinnspiele. Diese untersagen die Nutzung der Facebook Funktionen (like, share, comment) zur Ermittlung eines Gewinners oder als Teilnahmevorraussetzung. https://www.facebook.com/page_guidelines.php
  • die verwendeten Bilder stammen vermutlich aus einer einfachen Onlinesuche über Google
-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady