Da haben sich in den letzten Wochen ein paar kleine Funktionen in das eigene Profil eingeschlichen, die vielleicht noch nicht jeder bemerkt hat: man kann das eigene Privatprofil nun als Steckbrief mit einer persönlichen Beschreibung und bis zu 5 Bildern erweitern. Wer hat es schon ausprobiert?


SPONSORED AD

- Sponsorenliebe | Werbung -


Wir machen es einfach mal! Schauen wir uns an, wie es danach aussieht. Die Beiden neuen Punkte findet man im eigenen Profil. Am dem PC/Notebook oben Links auf der Profilseite, in der App am Smartphone einfach das eigene Profil aufrufen und ein wenig nach unten scrollen.

image

Und los geht es! Fangen wir mit der Beschreibung an.

Ähnlich Twitter

Die Möglichkeit, eine Kurzbeschreibung der eigenen Person zu hinterlassen, wirkt ein wenig wie von Twitter abgekupfert, denn dort gibt es das schon lange und wird auch rege genutzt.

Bei Facebook hat man jedoch weniger Platz für die eigene Personenbeschreibung: lediglich 101 Zeichen stehen zu Verfügung. Funktionszeichen wie @ und # funktionieren leider nicht.

image

Das Hinzufügen von “empfohlenen Fotos” funktioniert sehr ähnlich. Man kann bis zu 5 Fotos in den eigenen Steckbrief setzen, welche dann den Status “öffentlich” besitzen und von fremden Besuchern angeschaut werden können. Daher der Hinweis: diese Fotos können dann ebenso von wildfremden Personen legitim geteilt (nicht Re-Upload) werden!

image

Warum der Ausdruck “empfohlen” hier verwendet wird, ist ein wenig rätselhaft und klingt sehr nach einer schiefen Übersetzung des Ausdrucks “featured” (im Englischen heißt diese Funktion featured photos). Die Bedeutung geht an dieser Stelle wohl eher in Richtung “hervorgehoben” oder “charakteristische Fotos”, also die Bilder, die ein besonderes Merkmal, eine Eigenschaft der eigenen Person darstellen.

Öffentlich sichtbar

Diese Angaben sind grundsätzlich öffentlich! Wer also an dieser Stelle die Funktionen nutzen möchte, sollte sich komplett bewusst sein, dass jeder auf Facebook diese Inhalte sehen kann, die Fotos sogar teilen kann.

image

Facebook Hilfeseiten:

Wie füge ich empfohlene Bilder zu meinem Profil hinzu?

Dies scheint nicht für die Desktop-Hilfe zu gelten. Die nachstehenden Links bieten Anleitungen für andere Apps und Browser.>> Hier klicken <<

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady

TEILEN