Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

image

[Gastbeitrag von Christopher Nickel, einem ZDDK-Nutzer]: Auf Facebook erscheinen derzeit neue Buttons, die mit dem Link "Zum Account hinzufügen" gekennzeichnet sind. Posts mit diesem Link sind eigentlich das Selbe wie z.B. "Streich ging schief und Frau stirbt", "Justin Bieber wird von Fotograf verprügelt" und so weiter. Also nicht darauf reinfallen ;). Welche Absichten haben Postings mit Links wie "Zum Account hinzufügen" oder Ähnliches? Ganz einfach: Likes, Abonnenten oder Geld. Auf Anwendungen (zu der der Link hinführt) muss man, wie man likegeile Leute kennt, eine Seite liken oder jemanden abonnieren. Es wird zudem noch Werbung eingeblendet.

Glaubt ihr mir nicht? Ich habs für euch getestet:

Unten auf dem Bild zu sehen der "Zum Account hinzufügen-Link", nur um zu zeigen, wie das ausschaut.

image

Wenn man auf diesen Link klickt, wird man zu einer Anwendung weitergeleitet (siehe Bild unten). Der Inhalt wird erst angezeigt, wenn du auf Gefällt mir geklickt hast.

image

Wenn du die Seite geliked hast, fragt dich Facebook, ob die Anwendung auf deinem Namen posten darf:

image

Wieso will die Anwendung auf meinen Namen posten?

Ganz einfach: Damit deine Freunde das sehen! Sie werden die Seite auch liken und dann postet die Anwendung auch auf ihren Namen.

Und was hast du am Ende?

Nichts, nur wirst du von Posts der Seite, mit der du "Gefällt mir" markiert hast, vollgespamt.

Wenn du auf diesen Fake reingefallen bist, entlike am Anfang die Seite, lösche den Post mit "Zum Account hinzufügen" auf deiner Pinnwand, gehe auf Kontoeinstellungen > Anwendungen und entferne die Anwendung!

Warne auch deine Freunde von diesem Fake, damit sie nicht darauf reinfallen! 🙂

 

image Dieser Beitrag wurde von Christopher verfasst.
Christopher ist Gastautor von mimikama.at / Zuerst denken – dann klicken!

Name: Christopher Nickel
Web:  http://www.kochenmitchristopher.de/blog.html

Wenn auch du Gastautor werden möchtest, dann sende uns bitte ein Mail an [email protected]

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady