image Erst gestern Früh haben wir darüber berichtet, dass eine neuer Facebook Virus die Runde macht und das sich hier zumeist der PC nicht mehr starten lässt und eine Neuinstallation. des Rechners, notwendig ist. Soeben haben wir einen Bericht bekommen welcher sich genau mit diesem Thema befasst, denn der Virus hat einen Radiosender lahm gelegt und die komplette Redaktion saß buchstäblich im dunklen. Noch dazu entstand ein Sachschaden welcher sich auf ca. 550.000,00 EUR beläuft!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Der hessische Sender „Antenne Hessen“ wurde am Montagabend durch einen Virus völlig außer Betrieb gesetzt.

Der Virus der über Facebook versendet wurde, legte die komplette Redaktion und die Server für den Sendebetrieb außer Betrieb und ließ Antenne Hessen buchstäblich im dunklen sitzen.

Ein Fachteam konnte nach 24h nur das Nötigste wiederherstellen und wird wohl weitere Tage an dem Schaden arbeiten müssen. Durch den Virus wurde ein Großteil der vertraulichen Senderdaten und auch Musik gestohlen und gelöscht.

Der Sachschaden beläuft sich aktuell auf ca. 550.000,00€ und steigt mit jedem weiteren Ausfalltag!

Der Virus wird automatisch über die Freundschaftslisten an jeden „Freund“ versendet und befällt das System. Nach einem Absturz des Systems lässt sich dieses nicht wieder starten und die Festplatten werden gelöscht. Der Virus der mit einem Link von "www.worldwideshopper.net/" versendet wird, befällt auch normale Hausrechner und scheint bei einem Großteil der Virenprogramme nicht anzuschlagen, da das Programm gleich den Windows oder Mac Systembereich infiziert und das System zum Absturz zwingt. In einem Bruchteil von Sekunden werden dann alle Daten vernichtet und der Virus an Freunde in der Liste weitergeben.

Antenne Hessen korrespondiert nun mit den Behörden und auch der Rechtsabteilung um einen Schuldigen für den Virus und entstanden Schaden zu ermitteln. Bis Antenne Hessen wieder zu 100% für die Hörer und Zuschauer in Hessen zu Verfügung steht kann noch dauern, Antenne Hessen setzt jedoch alles daran den Sendebetrieb in den nächsten Tagen für alle Regionen

Pressekontakt:
Antenne Hessen
Wehrestraße 15a-c
37235 Hessisch Lichtenau
E-Mail: redaktion@antenne-hessen.com
Homepage: www.antenne-hessen.com
Geschäftsführer: Fabian Presler

Kontakt:
Antenne Hessen
Fabian Presler
Wehrestraße 15a-c
37235 Hessisch Lichtenau
Deutschland
Homepage: www.antenne-hessen.com

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist allein der Autor verantwortlich. Marken, Logos und sonstige Kennzeichen können geschützte Marken darstellen. Diese Presseinfo stammte von der Plattform fair-news.de

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady