-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Seit Tagen erreichen uns Anfragen von Facebook-Nutzern zu einem Video, dass auf Facebook veröffentlicht wurde. Eine uns bekannte Seite, die auch schon das Video mit dem brennenden Hund veröffentlicht hat, hat dieses Video ebenfalls veröffentlicht.

In seinem Statusbeitrag steht:

Fassungslos…einfach nur traurig soetwas
„Wer keine Güte besitzt, hat nichts Gutes.“ (Muslim)
BITTE KEINE LIKES NUR TEILEN
MEIN HERZ BLUTET !!!!

Der Statusbeitrag sieht so aus:

image

Wie schon bei seinem anderen Statusbeitrag (Video + Hund) schreibt er wieder:

BITTE KEINE LIKES NUR TEILEN
MEIN HERZ BLUTET :’(

Was schreibt er?

Keine Likes, sondern Teilen soll man es? Und “Mein Herz blutet”

Wir alle wissen, dass es solche furchtbaren Tatsachen gibt, aber man muss nicht Facebook nutzen um das Leid eines Tieres zu veröffentlichen um an LIKES zu kommen

Ein Fake?

User bitten uns darum zu bestätigen, dass es sich hierbei um einen Fake handelt, denn das Video ist an Grausamkeit nicht mehr zu überbieten.

NEIN, leider ist dieses Video ist auch wieder KEIN FAKE.

Solche Videos sind zu 99,9 % NIE FAKES, aber werden immer wieder von Seitenbetreibern missbraucht um “LIKES” für Ihre Seite zu generieren und klar ist es auch, dass dann die Kommentare dementsprechend ausfallen wie “Todesstrafe für Pfleger” oder “Da werd ich als ausgebildete pflegefachkraft richtig sauer ich dürfte keinen Kollegen dabei erwischen sofort kalt machen”

Man kann die Aufgebrachtheit der Nutzer verstehen. Aber wenn man schon so ein Video veröffentlichen muss, dann sollte man auch gewissenhaft Recherchieren und seine Nutzer aufklären, was tatsächlich passiert ist. Mit einem

BITTE KEINE LIKES NUR TEILEN
MEIN HERZ BLUTET :’(

hat keiner was davon. DOCH! Der Betreiber bekommt KLICKS und LIKES und erfreut sich darüber.

Unsere Recherche.

Unsere Recherche ergab, dass sich dieser Vorfall im Januar 2012 in einem Pflegezentrum in San Remo (Italien) ereignete. Die Überwachungskameras des Zentrums haben diesen Vorfall aufgezeichnet. Insgesamt wurden 42 Menschen Opfer dieser Misshandlung, die Monatelang andauerte. Alle Personen waren über 60 Jahre alt und waren zum Teil eine Körperliche Behinderung oder hatten Alzheimer.

Insgesamt wurden nach den Untersuchungen 4 Sozialarbeiter, 2 Krankenschwestern und die Frau eines Senators der PDL, Berlusconis Partei, festgenommen.

Quelle: ABC.es (ACHTUNG: Der Verweis führt auf einen Artikel, indem auch das VIDEO selbst zu sehen gibt.)

-Mimikama unterstützen-