image Nicht alles was meine Freunde auf Facebook mögen muss auch ich mögen bzw. ich lasse mich von meinen "Facebook-Freunden" nicht mehr nerven. Klar kann man einem Freund gleich die "Facebook-Freundschaft" kündigen aber dem muss nicht sein denn um diverse Postings, Spiele, Anwendungen, Seiten nicht mehr sehen zu müssen kann man diese auch ganz einfach verbergen bzw. blockieren und durch diese Funktionen verlieren Sie nicht gleich Ihren Facebook-Freund. Einerseits kann man auf der Startseite gewisse Postings verbergen und andererseits kann man Anwendungsanfragen / Spielanfragen blockieren. Wie das funktioniert zeigen wir Euch in diesem Artikel auf!

- Sponsorenliebe | Werbung -

1.) VERBERGEN

Wenn du von diversen Postings auf deiner Startseite genervt bist wie z.B
"Habe herausgefunden wann ich heiraten werde", "…ist Teuferl oder Engerl", "Mein Indianername" oder "NAME ist zu 90% Facebook Süchtig" usw. dann setze diese doch ganz einfach auf verbergen.

Beispiel:

Nehmen wir einmal an das du so ein Posting auf deiner Startseite vorfindest:

image

Fahre mit deiner Maus auf die rechte Seite des jeweiligen Postings – es erscheint eine "Pfeilspitze" welche nach unten zeigt!
Wenn du diesen klickst dann öffnet sich ein "Dropdown Menü" und in diesem kannst du dann "Alle Beiträge von NAME DER APP verbergen" und das war es auch schon wieder!

image

2.) BLOCKIEREN

Du bekommst unzählige Anfragen (Einladungen) von Freunden für diverse Spiele auf Facebook. Mit nur zwei Klicks kannst du diese Spiele für immer blockieren!

Klicke hierzu auf deine "Anwendungsanfragen" https://www.facebook.com/games und wähle nun jene APP aus welche du blockieren möchtest!

Beispiel:

Fahre mit deiner Maus über eine "Anfrage" und es erscheint ein "X"

image

wenn du dieses klickst dann erscheint folgendes Fenster und du findest folgende Möglichkeiten vor:

 image

Da wir ja nur die Anwendung "blockieren" möchte, aber nicht alle Anfragen des Freundes ignorieren wollen, entscheiden wir uns für den 1.Punkt also "ANWENDUNG blockieren"

Danach bekommt man ein Fenster zu sehen wo man das Blockieren nochmals bestätigen muss!

image

Nun nur noch auf "Schließen" und das war es auch schon!

image

3.) RÜCKGÄNGIG MACHEN

Du bist der Meinung, dass du vielleicht das ein oder andere doch wieder sehen oder aktivieren möchtest dann kannst du VERBORGENES und BLOCKIERTES wieder aktivieren.

Klicke dazu bitte auf "Optionen bearbeiten" (Diese befinden sich am ENDE deiner Startseite)

image

Es öffnet sich ein Fenster und hier kannst du "FREUNDE", WANWENDUNGEN" und "SEITEN" wieder aktivieren indem du einfach auf das "X" klickst!

image

Das war es auch schon wieder!

Wir hoffen, dass wir Euch mit diesem Artikel, helfen konnten 🙂

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady