Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

image Da der "Gefällt mir" Button für externe Webseiten erweitert wurde und nun ein Klick darauf nicht mehr länger nur eine kleine Notiz auf der Pinnwand darstellt sondern gleich ein echtes Posting inkl. Titel, Link und Image nutzen diese "Neuerung" die Spammer volkommen aus da externe Seiten dadurch eine größere Bedeutung bekommen da diese "Gefällt mir" Klicks nun aussehen als ob man selber etwas gepostet hat! Für Spammer wird nun eine neue Türe geöffnet! Sie erstellen eine externe Webseite inkl. URL bewerben irgendein YouTube Video welches auf den ersten Blick mehr verspricht als was es hält und betten dieses einfach auf Ihre Webseite ein. Doch das Video stellt im ersten Schritt nur die Maskerade dar. Denn ÜBER dem Video liegt unsichtbar der "Gefällt mir" Button und wenn man denkt man klickt auf "Play" klickt man eigentlich auf den "Gefällt mir" Button und schon hat man das Ding auf seiner Pinnwand. Warum die Spammer dies machen ist einfach zu beantworten. Diese Webseiten sind zumeist mit Werbung zugepflastert und durch die virale Verbreitung über Facebook nehmen die innerhalb kürzester Zeit Tausende von Euro ein.

Ein "schönes" Beispiel GELD damit zu machen liefert diese Seite auf "unglaublichkrass.com"

Wie man erkennen kann ist im oberen Teil Google-Werbung platziert und auf der linken Seite sieht man Verweise zu anderen Seiten und so kann man schön nach der Reihe viele Videos verbreiten! DIESE SEITE haben alleine schon über 6 Tausend User verbreitet!

image

Und wieder für alle Neugierigen hier das Video welches sich dahinter versteckt! ABER OHEN DAS MAN GEFÄLLT MIR KLICKEN MUSS:

Zum Thema passend

>> Wie erkennt man auf Facebook echte von unechten Links?

>> Das Geschäftsmodell Social-Spam

>> Schutz vor Viren, Kontosicherheit erhöhen und die richtige Privatsphäre-Einstellungen

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady