Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Auf Facebook wurde am 10.1.2016 ein Statusbeitrag veröffentlicht, zu dem wir viele Anfragen erhielten.  Neben einer Beschreibung wurden auch diverse Fotos veröffentlicht:

- Sponsorenliebe | Werbung -

Facebook: Schwere Körperverletzung in Chemnitz

Unsere Recherche hat ergeben, dass die Polizei Sachsen am 10.1.2016 folgende Information veröffentlicht hat!


SPONSORED AD


OT Kapellenberg – Spontandemonstration nach Angriffen

(Wo) Am Samstagabend, gegen 23.20 Uhr, fuhren vier junge Männer (4 x 19 Jahre) in einem VW Golf auf der Stollberger Straße. Einem von ihnen wurde während der Fahrt unwohl. Das Auto hielt an und er stieg aus, um frische Luft zu schnappen. Plötzlich wurde er von zwei Männern angegriffen und geschlagen. Als seine Begleiter ihm zu Hilfe eilten, wurden sie von drei weiteren Männern mit Steinen beworfen.

Ein Pkw Honda, der die Stollberger Straße befuhr, musste anhalten, weil die Straße durch die Auseinandersetzung blockiert war. Die Angreifer rannten danach davon, einer lief dabei über den Honda.
Bei dem Angriff wurden drei der 19-Jährigen verletzt. Zwei wurden im Krankenhaus behandelt, einer suchte selbstständig einen Arzt auf. Einem der Männer wurde bei der Tat sein Smartphone geraubt.

Nach Aussagen der Zeugen handelte es sich bei den Angreifern um Männer aus Nordafrika bzw. dem arabischen Raum. Durch die Einsatzkräfte der Polizei konnten aufgrund der Personenbeschreibung fünf Tatverdächtige in der Nähe des Tatortes gestellt werden. Vier von ihnen (2 x 17, 18, 29) wurden vorläufig festgenommen. Ein Tatverdächtiger (29), dessen Personalien bekannt sind, konnte flüchten. Nach ihm wird gefahndet.

Durch die Staatsanwaltschaft Chemnitz wurde Haftbefehl für die vier Tatverdächtigen beantragt. Die Haftrichtervorführung erfolgt im Laufe des heutigen Sonntages.

Aufgrund des Angriffes auf die vier 19-Jährigen, versammelten sich am Sonntag, gegen 3 Uhr, ca. 20 Personen im Bereich der Haydnstraße zu einer Spontandemonstration. Die Demonstration verlief friedlich und endete gegen 3.30 Uhr. Es wurde eine Strafanzeige wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen (Zeigen des Hitlergrußes) gefertigt.

Ergänzung:
(Wo) Durch den Ermittlungsrichter wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft gegen alle vier Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen. Die Männer befinden sich inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt.

Quelle: Polizei Sachsen / 10.1.2016

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady