-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Seit den gestrigen Abendstunden bekommen wir immer wieder die Information, dass Facebook-Nutzer über den Messenger UNGEWOLLT vermeintliche “Youtube” Videos versenden, obwohl sie davon gar nichts wissen.

Es handelt sich hierbei um eine Schadsoftware!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Hier eines der unzähligen Beispiele von solch einem Beitrag, der via dem Facebook-Messenger versendet wird.

image

Diese Nachrichten sehen von der Form her immer ident aus.

Das einzige was sich hier jedoch von Nutzer zu Nutzer unterscheidet ist das Vorschaubild, denn hierbei handelt es sich um das jeweilige Profilbild des Nutzers. Unter dem Bild steht dann noch: Name-Youtube

Wobei “Name” für den echten jeweiligen Vornamen steht.

Was passiert, wenn man dem Link folgt, können wir IM MOMENT noch nicht sagen, da wir bis dato nur Screenshots von betroffenen Nutzer zugesendet bekommen haben.

Da wir aber solche “Videos” bereits aus anderen Fällen kennen, scheint es so als würden sich Betroffenen eine Schadsoftware eingefangen haben. In den meisten Fällen waren immer wieder “Google Chrome” User betroffen, die ein schädliche Erweiterung installiert hatten.

HINWEIS: Wir wissen, dass es sich hierbei um ein Schadprogramm handelt, denn sonst würden diese Nachrichten nicht versendet werden.
WENN DU davon BETROFFEN bist, dann sende uns bitte, mittels unseres Meldeformulars Informationen, Screenshots und am besten auch einen Verweis zu solch einem Video.
Nach einer genauen Analyse dieser Einsendungen können wir eruieren, um welche Schädling es sich handelt und können dadurch einen Lösungsansatz veröffentlichen, wie man diese Schadsoftware wieder vom Rechner entfernen kann.