-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Viele Facebook Nutzer sind im Moment sehr verwundert, denn sie bekommen von sich selbst ein Nachricht in Ihr Postfach zugestellt. In der Nachricht steht, dass einer Ihrer Freunde eine Nachricht geschickt haben und um diese lesen zu können, müssen sie einem Link folgen.  Bei unserer Recherche haben wir festgestellt, dass es sich um ein kostenpflichtige Partnerbörse handelt, die so versucht viele Facebook-Nutzer auf Ihre Seite zu bekommen.

So sieht die Nachricht aus:

image

Der Inhalt als Text:

Hey, dachte mir das interessiert dich vielleicht als Single.
LINK

Wow, klasse dass es sowas gibt!

Folgt man dem Link, dann öffnet sich diese Seite:

image

Dies ist eine “Partnervermittlungsseite” die kostenpflichtig ist!

image

Warum sendet man sich selbst eine Nachricht und wie kann das funktionieren?

Sich selbst eine Nachricht zu senden, funktioniert wahrscheinlich durch einen manipulierten E-Mailheader.
Das bedeutet “Absender = Empfänger”. Facebook dürfte hier annehmen, dass man sich selbst einen Nachricht sendet.

Folgende Fragen bleiben jedoch!

Wo wird die Mailadresse ausgelesen bzw. wie kommen die Betroffenen ins Fadenkreuz.
Woher hat der Absender die Profilnamen der Nutzer? Teilweise werden die Empfänger in der Nachricht mit einem Namen angesprochenen den sie vor Monaten mal bei Facebook genutzt haben (sich also zum Zeitpunkt der Mail schon anders nannten).

Was ist zu tun?

Die Nachricht ignorieren und löschen.