Die im vergangen November eingeführte Nachrichten-App Notify wird nicht länger unterstützt.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Bestimmte Funktionen sollen in andere Teilen der Facebook-App untergebracht werden.

Mit Notify konnten User Push-Berichte von Medienpartnern schicken lassen. Diese Berichte enthalten Informationen, die für den User interessant sein könnten.

clip_image001

Ein Experiment


SPONSORED AD


Notify ist anscheinend eher ein Experiment von Facebook gewesen. Facebook sagt:

„Ab Mittwoch (8. Juni 2016) werden wir damit beginnen, die Notify-Funktionalitäten in andere Facebook-Produkte zu integrieren, z.B. in den Messenger, gleichzeitig werden wir Notify aus dem App-Store entfernen. Seit wir Notify gestartet haben, lernten wir eine Menge darüber, wie wir Benachrichtigungen zeitlich günstig und für den User interessant platzieren müssen. Von Notify-Usern wurden wir unterrichtet, dass Notify ihnen dabei half, über Dinge, die sie interessierten, während des Tages immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Mit mehr als 900 Millionen monatlichen Messenger-Usern meinen wir, dass es für Publisher eine großartige Möglichkeit sein wird, in Echtzeit interessierte Abonnenten erreichen zu können.

Wie oben angegeben, würden bestimmte Funktionen in anderen Teilen der Facebook-App untergebracht werden.

Quellen:
techcrunch.com
internetworld.de

-Mimikama unterstützen-