image Mittlerweile haben wir aufgehört zu zählen der wievielte Profilviewer dies bereits ist und noch immer klicken Tausende von Facebook Nutzer auf solche Anwendungen, die nicht von Facebook selbst, sondern von "Dritten" stammt. Noch immer ist nicht klar, warum Facebook User so sehr den Drang verspüren zu wissen, wer das eigene Profil angesehen hat. Alleine schon der Titel müsste hier doch bereits zu denken geben: "hhaaha omg so ne schwuchtel schaut sich 50 mal pro tag mein profil an xD guck man kann wirklich profilbesucher sehn xDDDD HERE>> klicken >>".  Wie in 90% dieser unseriösen Profilviewer verstecken sich wieder einmal Gewinnspiele, bei denen man als Facebook User in Abo-Fallen tappen könnte.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Um diese Beiträge geht es:

Der Text ist immer der gleiche, die Vorschaubilder können jedoch variieren:

Der Text lautet bei allen Beiträgen:

hhaaha omg so ne schwuchtel schaut sich 50 mal pro tag mein profil an xD guck man kann wirklich profilbesucher sehn xDDDD HERE>> klicken >> http://apps.facebook.com/​VERSCHIENDELINKS/

image

image

image

Klickt man auf den Beitrag, dann wird man zur "Genehmigungsanfrage" weitergeleitet, bei der man dann der APP alle möglichen Zugriffe gestatten muss.

image

Unser Antivirensoftware hat hier bereits Alarm geschlagen. Um aber für Euch diese App zu testen, haben wir diese deaktiviert.

image

Danach wird man zu einer bereits bekannten Seite weitergeleitet (diese Seite kennt man bereits von  anderen Profilviewern)

Man kann hier erkennen, dass man zuerst bei 3 Gewinnspielen mitmachen muss, um dann angeblich seine Profilbesucher zu Gesicht zu bekommen.

image

Diese 3 Gewinnspiele (ABO-FALLEN!) verstecken sich hinter den Links:

image

image

image

Im "Kleingedruckten" steht folgendes:

Das YE_IPAD Abo kostet nur 4×3 EUR/Woche (incl. MWST). Nach Aufbrauch der 4 Gutscheine gilt 1,99EUR/Produkt. Es gelten die gültigen Downloadkosten (WAP, GPRS) Ihres Mobilfunkanbieters.

In die Falle getappt?

Bitte schau auf deiner Chonik nach ob du diesen Eintrag vorfindest.
Wenn dem so ist, dann klicke auf den kleinen "Bleistift" und entferne die APP wieder

image

Weiters ersuchen wir dich, dass du auch deine Freunde vor dieser App warnst, indem du z.B. unseren Bericht mit Ihnen teilst.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady