Wer innerhalb von Facebook auf Seiten einen Link als Statusmeldung postet oder in einer Statusmeldung einbettet, kann derzeit mit einer veränderten Vorschauauswahl konfrontiert werden.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Mimikama: Information

Die einen nennen es Artikelvorschau, andere nennen es “klickbare Bilder”, letztendlich handelt es sich um die Möglichkeit, den per Link eingebundenen Inhalt ein Vorschaubild zu geben. Bisher hatte man folgende Bedienelemente, um die Inhaltsvorschau anzupassen, bzw. zu bearbeiten (abgesehen vom Debugger):

image

In der neuen Version hat Facebook diese Bearbeitungselemente verändert. Sobald ein Link in der Statusmeldung eingefügt wird, öffnet sich ein vergrößertes Bearbeitungsfeld, in dem man alle wählbaren Vorschaubilder sieht, sowie eine zweite Bilderzeile, in der man weitere Vorschaubilder einfügen kann.

Hinweis für Seitenbetreiber, welche Inhalte der eigenen Homepage einfügen wollen: wer mit einem Plugin und/oder dem Facebook Debugger arbeitet, bekommt hier auch das Vordefinierte Bild angezeigt.

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 1)

So arbeitet man mit der neuen Auswahl

Wie eingangs beschrieben, öffnet sich dieses Bearbeitungsfeld derzeit nur auf Seiten. Hier ist es egal, ob man als Administrator oder als Besucher eine Statusmeldung postet: in beiden Fällen öffnet sich das Bearbeitungsfenster. Kleine Beobachtung: als Besucher einer Seite wurde trotz Nutzung des Bearbeitungsfeldes nach dem Posten dennoch das durch Facebook vordefinierte Vorschaubild angezeigt. Als Seitenbetreiber gab es keine Probleme in der Bearbeitung.

Wie diese Bearbeitung aussieht, zeigen wir hier in einem Video:

Abschließend weisen wir noch darauf hin. dass diese Funktion noch nicht für alle Nutzer verfügbar ist.

-Mimikama unterstützen-