Geprüfte Facebook-Seite ist voll mit Bildern von Minderjährigen!
Geprüfte Facebook-Seite ist voll mit Bildern von Minderjährigen!
Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Auf Facebook sorgt im Moment eine Seite für großes Aufsehen!

- Sponsorenliebe | Werbung -

Sehr viele Nutzer sind empört darüber, dass es diese Facebook-Seite überhaupt gibt. Nahezu im Minutentakt werden diverse Polizeiinspektionen in den Kommentaren markiert, damit die Polizei darüber informiert wird. Auf der Seite selbst werden Statusbeiträge veröffentlicht, welche Bilder von Minderjährigen enthalten. Der Statusbeitrag selbst wird noch mit einem Text versehen wie z.B: “Lilly hat ein neues Oberteil von ihrem Papa bekommen 🙂 Wie findet ihr es?” darunter ein Bild eines jungen Mädchens mit einem schwarzen Top.  Ein weiterer Beitrag lautet: “Verena ist sich unsicher, ist das eine gute Kleidung für ein Picknick?” darunter zu sehen ebenfalls ein Bild eines sehr jungen Mädchens, welches kurze Shorts trägt.

image

Die Seite selbst ist voll mit Bildern von Minderjährigen!

Auch die “Nutzer-Bewertungen” der Seite zeigen deutlich, dass diese Seite für Empörung sorgt. Hier ein Auszug der Bewertungen:

image

  • Nicht zu empfehlen. Pädophiles Verhalten und sexuelles Darstellen von Kindern und Jugendlichen, die aller Wahrscheinlichkeit nach von der Verbreitung auf dieser Seite keinerlei Ahnung haben!
  • Offensichtlicher geht’s kaum noch! Wie kann so eine Seite überhaupt online sein! Erschreckend und widerlich.
  • Diese Seite muss sofort gelöscht werden, versteh garnicht warum sie noch besteht, einfach nur Ekelhaft die Kommentare von den Kerlen hier.
  • ❌❌ Achtung Pädophile! ❌❌ SEITE MELDEN Minderjährige werden ohne ihr Wissen zur Schau gestellt und mit perversen Kommentaren betitelt. Keine Macht den Kinderf***ern!

Was sehen wir hier für eine Facebook-Seite?

Wir kennen das Phänomen, dass es immer wieder zu verschiedenen Aktionen auf Facebook kommt, wo Seiten erstellt werden, auf denen man dann Fotos von Kindern TEILT. Und zwar jene Fotos von Kindern, welche auf “Öffentlich” gestellt waren.  Immer wieder schockiert es Eltern und Großeltern, wenn diese Seiten die Bilder ihrer Kinder auf Facebook teilen. Sie schimpfen, sie argumentieren und drohen mit Anzeigen, werden gleichzeitig auf den jeweiligen Seiten zum Opfer des Gespötts. Solche Facebook-Seite suchen nach Bildern mit Kindern als Motiv, welche die Privatsphäre-Einstellung “Öffentlich” tragen und TEILEN diese auf der Seite. Solche Facebook-Seiten wollen wachrütteln! Sie zeigen den Eltern auf, was passieren KANN, wenn man die Privatsphäre der Bilder nicht schützt und diese eben “Öffentlich” teilt!

Wenn ihr wollt, dass solche Seiten verschwindet, dann dreht diesen den Hahn ab, indem ihr keine Kinderbilder mehr mit dem Status “öffentlich” postet.

Es sind in allen dort dargestellten Fällen die Eltern SELBST, welche die Fotos hochgeladen und den Status “öffentlich” gewählt haben.  Diese Seiten machen nichts anderes, als im Rahmen der “teilen” Funktion auf Facebook Bilder zu teilen. Damit zeigt die Seite, was mit Bildern, die den Status öffentlich innehaben, auf Facebook möglich ist. Ihr habt es selbst in der Hand, dass diese Bilder von der Seite verschwinden: Ändert die Privatsphäreneinstellung! In dem Moment, wo ihr den Status von “Öffentlich” auf “Freunde” ändert, ist es vorbei mit der Teilerei:

WARNUNG! Bei der Seite, die wir hier im Moment beleuchten, ist dies NICHT DER FALL!

Diese Seite veröffentlicht bzw. teilt keine BILDER, die “ÖFFENTLICH” geteilt wurden sondern klaut diese Bilder, sie speichert sie ab. In Folge erstellen die Admins einen neuen Statusbeitrag und laden diese entwendeten Bilder erneut hoch.

Sprich: LÖSCHT der eigentliche INHABER das Foto seines Kindes in seinem Profil, so bleibt dieses dennoch auf der geprüften Facebook-Seite weiter bestehen!

Was kann man dagegen tun, dass eigene Kinderbilder nie auf solchen Seiten veröffentlicht werden?

Zu diesem Thema dürfen wir auf den Inhalt eines Artikels verweisen, welchen wir vor einiger Zeit bereits veröffentlicht haben.

Liebe Mamis, liebe Papis, liebe Eltern und Großeltern!

Ja, wir wissen es, Kinder sind was wunderbares und alleine ein Lächeln von ihnen ist das größte Geschenk, das sie uns geben können. Und jede Mami und jeder Papi hat das schöööönste Kind auf Erden. Und selbstverständlich möchte man, dass dies die ganze Welt sieht.

image

Und am einfachsten ist es doch, diese Fotos auf Facebook zu veröffentlichen, denn da sieht man sie ja sofort. Und wie toll ist es, wenn andere Nutzer die Bilder des eigenen Kindes LIKEN!

Nein! Das ist nicht toll! Hört bitte endlich damit auf, diese Fotos für alle sichtbar / öffentlich zu posten! Eure Kinder sind keine Objekte und auch rechtliche, sowie ethische Gründe sprechen klar dagegen!

Nicht nur eure Freunde auf Facebook können öffentliche Bilder sehen, sondern diese Fotos können auch missbräuchlich genutzt werden. Diese Fotos können einfach KOPIERT und auf fremden SEITEN ERNEUT HOCHGELADEN werden, wie man gerade auch in diesem Fall beobachten kann. Das Ganze geschieht OHNE EINWILLIGUNG VON EUCH und Kinder unterliegen einem besonderen Schutz.

Fremde können und dies ist kein Einzelfall, Cybermobbing oder Kinderpornografie im Netz betreiben und dabei bedienen sie sich nicht nur aus illegalen Quellen, sondern sammeln auch Fotos aus sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram oder WhatsApp!

Habt Ihr eure Kinder eigentlich gefragt, ob sie das überhaupt wollen?

Eltern haben die Pflicht, Ihren Kindern den sorgsamen Umgang mit dem Internet und den persönlichen Daten im Internet beizubringen. Aber wie soll das funktionieren, wenn die Eltern selbst bereits das Leben des eigenen Kindes, in Form von Bildern und Statusbeiträgen, vorher lückenlos online gestellt haben?

Unser Appell!

Veröffentlicht keine Kinderbilder im Internet. Zeigt die Fotos lieber so wie früher in Fotoalben udgl. Und wenn es gar nicht anders geht, dann achtet zumindest auf die richtige PRIVATSPHÄRENEINSTELLUNG auf Facebook und postet die Bilder nicht “öffentlich“, sondern wenn es schon sein „muß“, dann nur “für Freunde” oder noch besser indem Ihr nur einzelne Personen markiert (Benutzerdefinierte Einstellung).

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady