Artikelbild: Facebook Screenshot / Shutterstock / Ermolaev Alexander
Artikelbild: Facebook Screenshot / Shutterstock / Ermolaev Alexander

Derzeit scheint Facebook im Frühjahrsputz-Modus zu sein: auffällig viele Tiergruppen verschwinden plötzlich von der Plattform.

- Sponsorenliebe | Werbung -

So bekamen wir in den letzten Tagen gehäuft Anfragen von Admins, deren Tiergruppen von Facebook entfernt wurden:

Screenshots: mimikama.at
Screenshots: mimikama.at

Aber auch andere Gruppen scheinen nicht verschont zu bleiben! So berichtet die „Neue Westfälische„, dass die größte Bielefeld-Gruppe mit 35.000 Mitgliedern überraschend gelöscht wurde. Facebook habe der Gruppe, genau wie den anderen Gruppen, lediglich einen Link zu den Gemeinschaftsstandards geschickt, ohne jedoch aufzuzeigen, was denn nun genau gegen diese Standards verstösst.

Das große Rätselraten

Zumindest bei manchen Tiergruppen kann man erahnen, was gegen die Gemeinschaftsstandards verstossen haben könnte. So besagen die Richtlinien:

Verkauf von Tieren: Tiere dürfen im Marketplace und in An- und Verkaufsgruppen nicht zum Verkauf angeboten werden. Dies betrifft auch Beiträge über Tiere, die zur Adoption freigegeben werden sollen. Andererseits ist es jedoch zulässig, einen Beitrag im News Feed oder eine Werbeanzeige über den Verkauf eines Tieres zu posten.

In unserer Facebook-Community wird ebenfalls darüber diskutiert. Die Admina einer Tiergruppe berichtet dort, dass sie nach jener Ankündigung Facebooks viele ältere Beiträge in der Gruppe löschten, da sie nicht wussten, worauf genau die Deaktivierung der Gruppe sich bezieht.
Schlussendlich wurde die Gruppe aber von Facebook endgültig und ohne weitere Erklärung am nächsten Tag gelöscht.

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Auffällig: Es ging in der Gruppe also nicht einmal um Kauf und Verkauf von Tieren, sondern nur um Tierzubehör.

Wie geht es nun weiter?

Augenscheinlich hat Facebook nun also einen verschärften Blick auf Gruppen geworfen. Diese Gruppen bekommen zwar auch eine Ankündigung, jedoch keine Begründung, warum sie deaktiviert bzw. gelöscht werden.

Diesbezüglich wünschen auch wir mehr Transparenz von Facebook, denn es kann nicht sein, dass Seiten mit Tausenden von regionalen Mitgliedern oder Seiten, die nicht einmal als Zweck haben, mit Tieren zu handeln, kommentarlos und ohne weitere Begründung gelöscht werden!

-Sponsorenliebe-

Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun?
Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben.
►Hier geht es zur Kaffeekasse: https://www.paypal.me/mimikama