Facebook und Breitbart

Facebook kooperiert mit Breitbart

Von | 29. Oktober 2019, 13:07

Mit dem Facebook News-Tab geht, zunächst in den USA, ein neuer Nachrichtendienst an den Start.

Hierzu holt Facebook mehrere Medienpartner mit ins Boot und bezahlt für deren Inhalte. Ziel ist, einen „News-Tab“ mit hochwertigen Inhalten bereitstellen zu können. Neben einer Reihe von regionalen Tageszeitungen und anderer großen Medien wie z.B. USA Today und The Wall Street Journal befindet sich auch Breitbart unter den Partnern.

Was ist Breitbart?

Breitbart ist ein rechtspopulistisches Portal und wurde von Andrew Breitbart gegründet. Nach dessen Tod erweiterte Steve Bannon es zu einer Plattform für „weiße Nationalisten“. Wiederholt wurde Breitbart vorgeworfen, fehlerhaft zu berichten und gegen Einwanderer und dunkelhäutige Menschen zu hetzen. Wikipedia erklärte Breitbart im Jahr 2018 sogar zu einer unzuverlässigen Quelle.

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema: Getrennte EDEKA-Kassen für deutsche und polnische Kunden? 

Eine offizielle Liste mit allen Partnern wurde bisher noch nicht veröffentlicht, dennoch musste sich Mark Zuckerberg auf einer Präsentation rechtfertigen, warum Breitbart mit in das Programm aufgenommen werden soll. Seine nicht sehr zufriedenstellende Antwort lautete, dass diverse politische Ansichten zur Verfügung stehen sollen. Facebook wolle nicht in politische Inhalte eingreifen und kein Schiedsrichter sein.

Es existiert zwar ein Fakten-Checker-Team bei Facebook, dies setzt sich aber nicht mit Postings von Politkern auseinander und selbst wenn Inhalte als falsch eingestuft werden, werden diese nicht entfernt, sondern lediglich mit einem Hinweis versehen.

Quellen: Heise.de, theverge.com
Autorin: Nicole Reimuth

Auch interessant:

 

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles:

- Werbung -