Facebook wird die Funktion des Suchfeldes erweitern, und zwar massiv in seiner Fähigkeit erweitern: das Suchfeld wird zur internen Suchmaschine.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Bisher bot sich das Suchfeld, welches oben in der blauen Leiste bei Facebook zu finden ist, lediglich die Möglichkeit, nach Personen, Orten oder Dingen (was auch immer mit “Dingen” gemeint ist) zu suchen.

fase1

Nach Angaben von Facebook wird man in Zukunft das Suchfeld jedoch für mehr nutzen können.

Suche in jedem Post, den Du auf Facebook sehen kannst

Es wird demnächst möglich sein, mit Hilfe des Suchfeldes nach Bildern, Videos, Posts oder Links zu suchen, welche im eigenen Newsstream aufgetaucht sind, bzw. welche man überhaupt hätte sehen können.

Dabei muss der Beitrag nicht unbedingt im eigenen Newsstream angezeigt worden sein (man kriegt ja bekanntlich nicht immer alles angezeigt, sondern es wird viel gefiltert), sondern in den Suchergebnissen kommen auch jene Meldungen, die man einsehen hätte dürfen.  Hier kann man nach den Wörtern suchen, welche in dem Statusbeitrag auch benutzt wurden.

fase2

Daher ist es auch relativ egal, um welcher Natur von Beitrag es sich handelte: mit dem richtigen Suchwort erscheint nun der gesuchte Beitrag.

Sicherheit?

Die Suche geht in etwas genau so vor, wie die Einstellungen zu dem entsprechenden Beitrag eingestellt ist. Sucht man nach einem bestimmten Suchwort oder einer Phrase, bekommt man alle Meldungen angezeigt, die andere in den Privatspähreneinstellungen entsprechend freigegeben haben. Das geschieht nach dem bekannten Muster:

Nur ich
Die Suchergebnisse für diesen Post bekommt man nur selbst. Wenn jemand anderes zufällig nach diesen Themen sucht, bekommt er sie NICHT angezeigt.

Freunde
Die Suchergebnisse für diesen Post bekommen nur Freunde angezeigt. Wenn jemand außerhalb des Freundeskreis zufällig nach diesen Themen sucht, bekommt er sie NICHT angezeigt.

Öffentlich
Die Suchergebnisse für diesen Post bekommen alle angezeigt. Wenn jemand außerhalb des Freundeskreis zufällig nach diesen Themen sucht, bekommt er sie angezeigt.

Daher sollte man sehr sorgsam die Privatsphäreneinstellung für den eigenen Beitrag wählen. Mehr Info dazu in diesem Video:

Aktueller Stand

Die erweiterte Suche wird zuerst in der englischen Version, und da auch nur für die Desktopversion (PC / Notebook), sowie iPhone verfügbar sein.

Autor: Andre, mimikama.at

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady