-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Am 14.2.2015 haben wir berichtet, dass sich Seitenbetreiber beklagen, dass sie scharenweise Abgänge in den Likezahlen haben.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Ersichtlich wurde dies u.a in den Seitenstatistiken:

image

Nun ist es offiziell.

Facebook hat angekündigt, dass deaktivierte sowie auch in Gedenkzustand versetze Nutzerkonten aus den “Gefällt mir”-Angaben für Facebook-Seiten entfernt werden.

Facebook selbst begründet dies mit folgenden Worten:

„Gefällt mir“-Angaben inaktiver Facebook-Konten werden entfernt

Wenn deaktivierte und in den Gedenkzustand versetzte Facebook-Konten aus der Anzahl der „Gefällt mir“-Angaben für Seiten entfernt werden, hat dies zwei grundlegende Vorteile:

Geschäftserfolg: Durch die Entfernung inaktiver Facebook-Konten aus den „Gefällt mir“-Angaben der Seite, erhalten Unternehmen nun aktuelle Statistiken zu den Personen, die aktiv ihrer Facebook-Seite folgen. Dies erleichtert es Unternehmen, u.a. über Funktionen wie Lookalike Audiences ihren Fans ähnliche Personen zu erreichen.

image

Konsistenz: Wir filtern bei einzelnen Seitenbeiträgen bereits „Gefällt mir“-Angaben und Kommentare heraus, die von deaktivierten oder in den Gedenkzustand versetzten Konten stammen. Durch diese Aktualisierung wird die Konsistenz der „Gefällt mir“-Angaben sichergestellt.

Was zu erwarten ist

In den nächsten Wochen wird sich im Rahmen dieser Aktualisierung bei einigen Seiten die Anzahl der „Gefällt mir“-Angaben etwas verringern. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass diese entfernten „Gefällt mir“-Angaben für Personen stehen, die bereits nicht mehr auf Facebook aktiv waren.

Wir werden ab sofort alle deaktivierten oder in den Gedenkzustand versetzten Konten aus den angezeigten „Gefällt mir“-Angaben von Seiten entfernen. Sollte ein deaktiviertes Konto reaktiviert werden, wird dieses Konto natürlich auch wieder bei den „Gefällt mir“-Angaben der entsprechenden Seiten berücksichtigt.

Jeder profitiert von aussagekräftigen Informationen auf Facebook. Wir hoffen, dass diese Aktualisierung dazu beiträgt, dass Facebook-Seiten für Unternehmen noch nützlicher werden.

Quelle: Facebook (5.3.2015)