-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Bis dato war die Facebook-Suchfunktion mehr schlecht als recht. Zwar konnte man Seiten, Gruppen uns Personen finden aber wenn man einmal nach “Inhalten” gesucht hat war man besser bedient, wenn man die Google-Suche dafür verwendete.

Seite dem 21.6.2016 dürfte das nun anders sein, denn Facebook hat seine Suchfunktion um einiges erweitert. Wir stellen diese hier kurz vor und testen die Suche einmal mit dem Wortkombination “Wiener Schnitzel”

image

Hinweis: Unter der Suchleiste befindet sich die “Suchnavigation”. Hier kann man nun zwischen: Beste Ergebnisse, Neueste, Personen, Fotos, Videos, Seiten, Orte, Gruppen oder Mehr auswählen!

1. Beste Ergebnisse

Gleich an erster Stelle zeigt dir Facebook die relevantesten Ergebnisse an. Zuerst “SEITEN” und danach “Beiträge von Freunden und Gruppen”

image

2. Neues Beiträge

Gleich dahinter bekommt man die “aktuellsten Statusbeiträge” zu sehen, welche auf Facebook “ÖFFENTLICH” zu dem gewählten Suchwort veröffentlicht wurden.

image

3. Personen

Klickt man auf Personen, dann bekommt man jene User angezeigt, die das Suchwort im Namen tragen. Wobei wir meinen, dass es keinen Namen mit “Wiener Schnitzel” geben dürfte. Wir wurden aber soeben eines Besseren belehrt Smiley So viel zum Thema “Klarnamenpflicht”

image

4. Fotos

Diese Funktion / diese Suche taugt nun echt mal was. Klickt man auf “Fotos”, dann bekommt man alle Bilder angezeigt, die auf “Öffentlich” gestellt wurden und das Suchwort beinhalten. #mahlzeit

image

5. Videos

Dies gilt natürlich auch für “Öffentliche” Videos

image

6. Seiten

Unter der Kategorie “Seiten” findet man alle Seiten vor, die das Wort “Schnitzel” in Ihrem Namen tragen:

image

7. Orte

Danach geht es weiter mit den “Orten”

image

8. Gruppen

Unter dem Punkt “Gruppen” bekommt man nun alle Gruppen angezeigt, die das Suchwort aufweisen:

image

9. Mehr

Unter “Mehr” findet man dann noch “APPS” sowie “Veranstaltungen“ vor, die ebenfalls das Suchwort beinhalten.

image

WICHTIGER HINWEIS!

Da Facebook nun auch alle “ÖFFENTLICHEN” Statusbeiträge im Suchergebnis anzeigt, sollte man ggf. jetzt gleich nochmals prüfen, ob man seine Privatsphäre-Einstellung korrekt eingestellt hat!

Wie dies funktioniert, haben wir in diesem Bericht: Dein Facebook Profil: Sicher in 5 Minuten beschrieben.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady