Facebook: Highlight-Benachrichtigungen in Gruppen ändern
Facebook: Highlight-Benachrichtigungen in Gruppen ändern

Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun?
Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben.
►Hier geht es zur Kaffeekasse: https://www.paypal.me/mimikama

Manipuliert Facebook die Einstellungen seiner Nutzer? Das hat es mit der Highlight-Funktion auf sich!

- Sponsorenliebe | Werbung -

In letzter Zeit erhalten wir immer wieder Anfragen zu diesem Thema hier:

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

 “ Ihr habt sicher auch mitbekommen, dass Facebook bei allen Gruppenmitgliedern die Einstellungen eigenmächtig so geändert hat, dass wir Benachrichtigungen nur noch über sog. „Highlights“ erhalten. Man kann das zwar ganz oben bei „Benachrichtigungen“ rückgängig machen – dazu müssen es die Leute aber erstmal merken, dass Ihre Einstellungen manipuliert wurden. Wir sollten drauf hinwirken, dass möglichst viele Gruppenmitglieder ihre Benachrichtigungs-Einstellungen wieder auf „alle“ zurücksetzen. „Leute, scrollt doch mal in der Gruppe hier ganz nach oben und klickt auf das Info Zeichen, dann auf „Benachrichtigungen“ direkt unter dem Titelfoto. Ist da ein Häkchen bei „nur Highlights“? Dann solltet Ihr das bitte auf „Alle“ ändern! Ihr wollt doch sicher selbst entscheiden, welche Postings für Euch relevant sind? Damit wäre auch erklärt warum uns nicht mehr alles angezeigt wird.“

Es geht dabei um die Benachrichtigungseinstellungen in Gruppen.

Diese wurden tatsächlich „eigenmächtig“ von Facebook aktualisiert:

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

Wir haben die standardmäßigen Gruppenbenachrichtigungen aktualisiert
Unser Ziel ist, dir für dich relevante Benachrichtigungen anzuzeigen. Du hast standardmäßig alle Benachrichtigungen zu diesen Gruppen erhalten. Diese Einstellung wurde geändert und du siehst jetzt nur noch Highlights. Du kannst dies jederzeit ändern.

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

Tritt man also einer neuen Gruppe bei, ist die Funktion Highlight standardmäßig ausgewählt. Man erhält Benachrichtigungen über vorgeschlagene Beiträge und Beiträge von Freunden.

Wie ändere ich meine Einstellungen für Gruppenbenachrichtigungen?

Möchte man dies ändern, funktioniert das so:

So legst du fest, worüber du in einer Gruppe benachrichtigt wirst:
  1. Tippe in deinem News Feed auf Menü, dann auf Gruppen und wähle deine Gruppe aus.
  2. Scrolle nach unten, tippe auf Info und dann auf Benachrichtigungseinstellungen bearbeiten.
  3. Wähle eine Einstellung aus:
    • Alle Beiträge: Du erhältst Benachrichtigungen, sobald Mitglieder in der Gruppe etwas posten.
    • Highlights: Du erhältst Benachrichtigungen über vorgeschlagene Beiträge und Beiträge deiner Freunde.
    • Beiträge von Freunden: Du erhältst Benachrichtigungen, wenn einer deiner Freunde etwas postet.
    • Aus: Du erhältst keine Benachrichtigungen, wenn Mitglieder posten.
      Quelle: Facebook
Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

Für die Desktop-Version:

So legst du fest, worüber du in einer Gruppe benachrichtigt wirst:
  1. Klicke in deinem News Feed im linken Menü auf Gruppen und wähle deine Gruppe aus.
  2. Klicke unter deinem Titelbild auf Benachrichtigungen.
Dort wählst du eine der folgenden Optionen aus:
  • Alle Beiträge: Du erhältst Benachrichtigungen, sobald Mitglieder in der Gruppe etwas posten.
  • Highlights: Du erhältst Benachrichtigungen über vorgeschlagene Beiträge und Beiträge deiner Freunde.
  • Beiträge von Freunden: Du erhältst Benachrichtigungen, wenn einer deiner Freunde etwas postet.
  • Aus: Du erhältst keine Benachrichtigungen, wenn Mitglieder posten.
    Quelle: Facebook

Ergebnis:

Wir alle nutzen Facebook freiwillig, dass das Unternehmen seine Plattform von Zeit zu Zeit aktualisiert ist ebenfalls absehbar.

Ob Facebook nun seine Nutzer manipulieren möchte, sei mal dahingestellt. Fakt ist, dass Facebook die standardmäßige Auswahl der Benachrichtigungen in Gruppen auf „Highlight“ setzt und man diese Auswahl jederzeit ändern kann.

-Sponsorenliebe-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady