-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Einige dürfen sich bereits im Facebook Messenger durch Reaktions-Emojis ausdrücken und können nun auch einen “Dislike”-Button verwenden, um seine Meinung kundzutun.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wie ‘Futurezone’ und ‘TechCrunch’ berichten, testet Facebook momentan für seine Chat-Messenger-App den lang diskutierten “Dislike”-Button und nicht nur das.

Die Funktion ist noch nicht für jeden verfügbar, doch anhand jener, die bereits Zugriff auf das Feature haben, soll die Wirkung der neuen Reaktions-Emoji-Palette getestet werden.

In der Beta-Version für iOS 10 können einige Nutzer auf die Nachrichten in Chat-Verläufen mit Emojis reagieren.

Dazu bewegt man den Mauszeiger über die drei Punkte hinter der Nachricht und kann ähnlich wie bei Facebook-Posts aus einer Reihe verschiedener Emojis wählen.

Bei Gruppenchats kann man so sehen, wie die Teilnehmer auf Vorschläge und Ideen reagieren. Sie werden gesammelt in Miniatur unter dem Satz angezeigt.

„Das ist ein kleiner Test, der es Nutzern erlauben soll, ein Emoji zu teilen, das ihre Gefühle am Besten wiedergibt.“

so Facebook gegenüber TechCrunch.

Sollten die Tester mit dem neuen Feature zufrieden sein, können bald alle seine Meinung in Form eines Emojis im Facebook Messenger mitteilen.

Quelle: Futurezone, TechCrunch