Connor’s Cure – Die goldenen Profilbilder. Derzeit sieht man wieder einen merkwürdigen Trend auf Facebook und Twitter: Viele User färben ihr Profilbild gold-gelb. Doch ist dies in diesem Fall nicht einfach nur ein Hype oder eine Solidaritätsbekundung – es geht um mehr. Um Hilfe.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

image
Quelle

Anfang 2014 tauchte hinter den Kulissen einer Veranstaltung des WWE (World Wrestling Entertainment), des „Royal Rumble“, ein kleiner achtjähriger Junge auf, der, wie viele Fans, Fotos mit seinen Lieblings-Stars machte. Man konnte ihm bereits ansehen, dass er krank war: er hatte den Kopf rasiert, man sah Operationsnarben. Dieser Junge hieß Connor Michalek, oder auch „Connor the Crusher“, wie er eines Tages als Wrestler heißen wollte. Doch trotz seines fortgeschrittenen Medulloblastoms, einem bösartigen embryonalem Tumor des Kleinhirns, war er aufgedreht, fröhlich und eroberte schnell die Herzen der sonst so knallharten Wrestler.

Stephanie McMahon, ihrens Zeichens Chief Brand Officer des WWE unterhielt sich mit Connors Vater Steve, der ihr von seinem Tumor erzählte, aber er hoffe, dass Connor noch bis zum Sommeranfang leben würde, für einen Besuch einer Wrestlingveranstaltung in Pittsburgh, jedoch gaben ihm die Ärzte nur noch wenige Wochen zu leben.

clip_image002
Quelle: WWE

Stephanie, ihr Vater Vince McMahon und ihr Mann Paul „Triple H“ Levesque kamen auf die Idee, für Connor etwas Besonderes zu veranstalten:

Auch wenn ihm nur noch wenig Zeit blieb, so sollte er die beste Zeit seines Lebens haben. Sie luden ihn im April 2014 zu einem exklusiven Treffen mit seinem Lieblingswrestler, Daniel Bryan, und den anderen Wrestlern ein, noch bevor die Zuschauer des dann stattfindenden „Wrestlemania“ die Halle betreten dürften.

Die Ärzte rieten davon ab, sagten, er wäre zu dem Zeitpunkt wahrscheinlich schon gestorben oder hätte so große Schmerzen, dass er nicht reisetauglich sei. Aber Connor war ein Kämpfer.

clip_image004
Quelle: WWE

Drei Wochen später verstarb Connor Michalek.

Er mag seinen Kampf gegen den Krebs verloren haben, jedoch hat er durch seine lebensfrohe Art der Welt etwas hinterlassen. Zu seinen Ehren gründeten Stephanie und Paul zusammen mit dem Children’s Hospital of Pittsburgh einen Spendenfond namens „Connor’s Cure“, um Geld für die pädiatrische Gehirn- und Rückenmarkkrebsforschung zu sammeln. Damit in Zukunft irgendwann kein Kind mehr darunter leiden muss.

clip_image006
Quelle: WWE

 

Was hat das Ganze nun aber mit den Profilbildern zu tun?

September ist in den USA der Awareness-Monat (engl. Ins Bewusst sein rufen) für Kinderkrebs. Deshalb hat sich die WWE etwas Besonderes überlegt:
Für jedes Bild auf Facebook und auf Twitter, welches mittels einer speziellen Seite goldgelb gefärbt wird, wird die WWE 1 Dollar an „Connor’s Cure“ spenden. Die Auszählung, wie viele Profilbilder gefärbt wurden, erfolgt Ende September einfach durch jene Seite.

Was macht „Connor’s Cure“ genau?

Unterstützt wird die Forschung von Ian F. Pollack, Chefmediziner der pädiatrischen Neurochirurgie im Kinderkrankenhaus von Pittsburgh, einschließlich Laborforschung und der Forschung nach einer Impfstoff-basierenden Immuntherapie, welche in ihrer Art einzigartig ist, da es bei Erfolg möglich wäre, die Entstehung jener Tumorart mittels einer Impfung, ähnlich den uns bekannten Impfungen, entgegen zu wirken.

Fazit:

Die goldenen Profilbilder sind kein Hype, auch kein Solidaritätsbekenntnis. Sie sind einfach nur ein unaufdringlicher Spendenappell sowie eine einfache Methode, um der Forschung gegen diesen bösartigen Tumor zu helfen, durch die Spenden des WWE an das Children’s Hospital of Pittsburgh, welches seit der Gründung bereits 630.000 Dollar an Spenden sammeln konnte und auch durch weitere Aktionen wie z.B. virtuellen Spendenaufruf-Parties in der 3D Social Community „Utherverse“ hoffentlich noch mehr sammeln wird. Zu Ehren Connors. Und dass diese Krankheit auch irgendwann ausgemerzt sein wird.

> Hier kannst du dir dein Profilbild erstellen lassen!

Weiterführende Links:
Children’s Hospital of Pittsburgh Foundation
WWE – Connor’s Cure
Go GOLD for Connor’s Cure

Autor: Ralf, mimikama.at

-Mimikama unterstützen-