Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Sobald du ein Bild mit deinem Handy machst und dein Handy sich mit Facebook synchronisiert, werden die Bilder sofort im einem Privat-Album gespeichert. Aber ab dem 26. Juni 2016 wird sich das ändern.

- Sponsorenliebe | Werbung -

clip_image002

Im Wortlaut:

Die Fotosynchronisierung wird zu Moments verschoben

Am 26. Juni werden diene gesicherten Fotos zu Moments verschoben und die Fotosynchronisierung auf Facebook eingestellt. Moments ist eine neue App von Facebook, mit der deine Fotos ordnen und auf vertrauliche teilen kannst. Wenn du mochtest, kannst du deine synchronisierten Fotos herunterladen. Du kannst sie auch dauerhaft loschen.

„Moments“, eine neue App von Facebook

Du kannst Moments vergleichen mit einer Datenbank, die deine Handy-Bilder enthält. Aus dieser Datenbank kannst du ganz einfach diese Bilder an deine Freunde weitergeben, ohne dass sie auf Social Media, wie Facebook oder Instagram, veröffentlicht werden.

Sobald du die App öffnest oder installierst, werden deine Bilder in Gruppen verteilt, je nachdem, welche Freunde zu sehen sind oder welches Datum die Bilder haben. Die Bilder, die du an einen Freund sendest, wurden nur im Moments geteilt und sind nicht sichtbar für andere, es sei denn, du oder dein Freund entscheiden, das Bild außerhalb der App zu teilen.

Willst du mehr Information?

Wirf einen Blick ins Helpcenter von Moments, so bleibst du immer auf dem neuesten Stand, was diese neue Facebook App angeht.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady