Von | 17. Juli 2012, 8:07

Es hilft einfach nichts, obwohl wir und viele andere Seiten darauf aufzurufen keine Bilder von kranken Babys zu veröffentlichen wird dies trotzdem immer wieder gemacht. Es wird wieder ein Foto auf Facebook geteilt, das einen Säugling in einem Krankenbett zeigt, das einen offenen Brustkorb hat. Facebook-Nutzer, die dieses Foto veröffentlichten, haben als Bildunterschrift hinzugefügt, dass dieses Baby Krebs hätte und man es "Teilen" solle, um damit ein Gebet für das Baby zu bewirken. Nach einer Recherche haben wir herausgefunden, dass dieses Baby keinen Krebs hat, sondern an einem Geburtsfehler leidet, der sich "Hypoplastisches Linksherz-Syndrom" nennt. Der Junge heißt John und er hat sogar eine eigene Webseite im Netz, wo man laufend Beiträge über ihn lesen kann. Wir denken auch, dass von seiner eigenen Webseite das Foto, dass auf Facebook verteilt wird, stammte.

Um dieses Foto geht es auf Facebook:

Wir haben es versucht so gut wie möglich zu verpixeln – aber nur so viel das man es trotzdem erkennen / erahnen kann, sollte man auf FB darüber stolpern.

image

Hier der Link zu John’s Webseite:

http://www.prayforjohnsheart.blogspot.co.uk/

Wikipedia "Hypoplastisches Linksherz-Syndrom"

http://de.wikipedia.org/wiki/Hypoplastisches_Linksherz-Syndrom

Coronavirus SARS-CoV-2: Wir brauchen deine Unterstützung


Der Coronavirus SARS-CoV-2 stellt uns als Gesellschaft und als Mimikama vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Unsere Unterstützung an der Gesellschaft ist es, gegen Fakenews anzukämpfen und dies mittlerweile fast 20 Stunden pro Tag. Gegenüber anderen Medien, haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern.
Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -