-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Facebook hat eine neue Funktion vorgestellt und zwar die Möglichkeit, in Gruppen eine Art Kleinanzeige zu veröffentlichen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Facebook will es Euch leichter und vor allem komfortabler machen, das soziale Netzwerk als Marktplatz zu nutzen. Mitglieder von An- und Verkauf Gruppen können beim Erstellen eines Beitrags die neuen „Verkaufen“ Funktionen nutzen und dem angebotenen Artikel eine Beschreibung hinzufügen, einen Preis angeben und einen Abhol-/Lieferort festlegen.

verkauf1

Für die beliebten „An- und Verkauf “ oder “Flohmarkt” Gruppen ein ziemlich cooles Feature!

Die ersten Tests dazu sind bereits im Dezember 2014 aufgetaucht. Doch leider ist die Funktion noch nicht für alle Gruppen verfügbar, aber der Rollout hat bereits begonnen. Die neuen Funktionen sollen nach und nach in allen An- und Verkauf Gruppen bei Facebook für iOS- und Android sowie auf dem Desktop eingeführt werden.
Außerdem sollen lt. Facebook in den kommenden Monaten weitere neue Funktionen hinzukommen, damit die Menschen sich in der An- und Verkauf Gemeinschaft einfacher miteinander verbinden und nach Artikeln suchen können.
Wie wir aus Erfahrung wissen, dauert es aber oft eine ganze Zeit, bis das eine neue Funktion bei allen Usern, Gruppen oder Seiten angekommen ist und jeder in den Genuss kommt, die Funktion auch nutzen zu können. Also übt euch schon mal in Geduld!

Wie aber sieht das neue Feature aus, wie funktioniert es und wo genau finde ich es?

Dieses neue Feature taucht natürlich NUR in den Flohmarkt-Gruppen auf!
Als Mitglied einer solchen Gruppe werdet Ihr zukünftig neben dem „Posten“ Button eine neue Schaltfläche finden, die die Aufschrift „Verkaufen“ tragen wird. Ein Klick darauf öffnet dann einen speziellen Post-Bildschirm, in dem Ihr passende Eingabefelder zum Einstellen Eures Angebots in der Facebook-Gruppe vorfindet

Mit den neuen Verkaufsoptionen könnt Ihr Eurem zu verkaufenden Artikel einen Namen und einen Preis geben, auf Wunsch lassen sich die Angaben noch um eine Beschreibung und einen Ort zur Übergabe oder Lieferung ergänzen. Für die Übersichtlichkeit innerhalb des Facebook-Kleinanzeigenmarkts soll es zudem die Möglichkeit geben, verkaufte Artikel entsprechend zu markieren. In Eurer Post-Übersicht für die jeweilige Gruppe rutschen auf diese Weise markierte Artikel nach unten, damit Ihr Eure noch aktiven Angebote direkt auf den ersten Blick seht.  Wenn ein Artikel verkauft ist, können Verkäufer den Status von „Verfügbar“ auf „Verkauft“ ändern und behalten den Überblick über ihren Produktkatalog.

Die offizielle Seite bei Facebook

Eine Hilfeseite für diese neue Funktion gibt es sogar auch schon dafür.
https://www.facebook.com/help/899867036707697
Wer es nicht erwarten kann und die neue Funktion schneller für seine eigenen Gruppen aktivieren möchte, kann dies über dieses Formular tun.
Wie hoch die Erfolgschancen sind, können wir Euch aber leider auch nicht sagen.
https://www.facebook.com/help/contact/317809975082848

Autor: Marlene, mimikama.at