Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Da dürfte jemand viele Facebook-Nutzer in die Irre führen wollen, denn neben dubiosen Statusbeiträgen findet man sonst nichts auf der folgenden “ALLES MUSS RAUS” Facebook-Seite vor:

- Sponsorenliebe | Werbung -

image

Das Gewinnspiel, welches am 11.12.2016 veröffentlicht wurde sieht so aus:

image

Der Inhalt als Wortlaut:

Wir erhielten 200.000 128GB iPhone 7, die nicht verkauft werden können, weil sie nicht richtig eingepackt worden sind.
Aus diesem Grund machen wir eine Verlosung auf dieser Seite! Alles, was Sie tun müssen, ist folgende Schritte zu absolvieren :

Schritt 1. Like unser Bild
Schritt 2. Teile unser Bild
Schritt 3. Kommentiere mit „Danke Apple“

Die glücklichen Gewinner werden am 24. Dezember gewählt.
Nur Menschen, die alle Schritte abgeschlossen haben, können teilnehmen. Die Gewinner werden auf unserer Fanseite oder durch eine Private Nachricht verkündet, so sind wir sicher, dass Sie uns auf Facebook Folgen. Viel Glück.
____________________________
Rechtsweg ausgeschlossen

Wie bitte – 200.000 iPhone7 mit 128GB?

Was kostet im Schnitt ein iPhone7 mit 128GB? Der Preis liegt hier pro Gerät bei rund 850 EUR. Das wäre ja dann ein Gesamtwert von 170.000.000 EUR

EIGENTLICH kann man hier eigentlich den Analysebericht beenden, denn 170.000.000 EUR Smiley

Aber es gibt Tausende Nutzer, die kommentieren unter dem Gewinnspielbeitrag immer wieder: “Danke Apple”

image

Daher klären wir gerne weiter auf und dann müsste es eigentlich heißen: DANKE ZDDK/MIMIKAM Smiley

Stimmt das alles? Kann man auf genannter Facebook-Seite etwas gewinnen?

Gucken wir uns mal auf der Seite um und versuchen wir heraus zu finden, wer dieser großzügige Sponsor ist. Dazu haben wir nur diese eine Möglichkeit, nämlich die “INFO”

In dieser befindet sich bei einer SERIÖSEN SEITE eine Beschreibung der Seite sowie welches Unternehmen dahinter steckt. Auch ein Impressum- und Kontaktdaten sollten hier zu finden sein. Aber hier steht nichts außer: “Alles muss raus”

image

Wir können also erkennen, dass es sich hier wieder einmal um eine Unwahrheit handelt.

Hier kann NIEMAND etwas gewinnen. Dem Ersteller / den Erstellern geht es nur darum “LIKES” und “Interaktionen” zu sammeln.

Niemand verschenkt hier insgesamt 200.000 128GB iPhone 7. Als Teilnehmer weiß man nicht einmal. mit wem man es hier eigentlich zu tun hat! Keine Kontaktmöglichkeit. Kein Impressum. Von Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen udgl. ganz zu schweigen!

Billige und unerlaubte Tricks!

Solche Gewinnspiele, bei denen man “den Beitrag teilen muss um einen Gewinn abstauben zu können, sind ganz billige sowie auch unerlaubte Tricks um mehr Fans für seine Seite zu gewinnen. In 99,9% der Fälle, so wie wir diesen oben beschrieben haben, steckt kein echter Gewinn dahinter!

In den meisten Fällen werden solche Statusbeiträge IM NACHHINEIN von dem Ersteller “bearbeitet” und es wird ein LINK hinzugefügt. Diesem Link muss nun der User folgen und landet dadurch auf einem Gewinnspielformular. Sobald er in diesem seine DATEN eingegeben haben, werden diese verkauft. Es handelt sich hier um sogenannten Adressenhändler. GEWINN gibt es jedoch KEINEN!

Woran erkenne ich solche Gewinnspiele?

Ominöse Gewinnspiele erkennt man u.a. wenn man z.B. liest: “Drückt auf gefällt mir und ihr kommt in unseren Los-Topf!” sowie “Wer den Beitrag teilt hat eine doppelte Chance!” und dann noch “Die Seite –Name-der-Seite- muss mit Gefällt mir markiert sein!

Wein weiteres Merkmal ist, wenn folgende Inhalte NICHT VORHANDEN sind:

  • Inhaber der Seite / Ansprechperson
  • Impressum
  • Kontaktmöglichkeit
  • Teilnahmebedingungen
  • Freistellung gegenüber Facebook

Seriöse Unternehmen beschäftigen sich mit dem Thema Gewinnspiele auf Facebook und stellen diese auch korrekt dar. Unter anderem achten seriöse Veranstalter, dass ein Impressum, ein Kontakt sowie Teilnahmebedingungen zur Verfügung stehen, die auch aus rechtlicher Sicht notwendig sind.

Bitte lesen sie dazu unseren Artikel: So erkennst du gefälschte Gewinnspiele auf Facebook!

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady