Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Hier nun einmal ein Bericht, der uns selbst betrifft. Auf das, was wir schon lange gewartet haben ist, nun eingetroffen. "ZUERST DENKEN-DANN KLICKEN" wurde von einem-, oder mehreren Internetbetrügern, missbraucht. Es wurde eine Seite auf Facebook (im Juni 2012) gegründet, die sich ebenfalls "Zuerst denken-dann klicken" nennt. Nicht nur, dass Sie dieselbe Wortwahl als Seitentitel getroffen haben, NEIN auch UNSER LOGO haben Sie dafür als Profilfoto verwendet. Zuerst sind wir sehr erschrocken aber in Wahrheit fühlen wir uns ja fast geehrt. Sind wir wirklich schon so gut und groß, dass Internetbetrüger meinen uns kopieren zu müssen. Wäre es nicht so ein arger Missbrauch, würden wir es sogar als "Auszeichnung" betrachten.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Klar ist, dass wir bereits unseren Rechtsanwalt darüber informiert haben und das wir Rechtliche Schritte gegen diese Betrüger einleiten werden.

Doch bevor wir diese Maßnahme ergreifen, werden wir mal dem Admin (den Admins) eine freundliche Nachricht übersenden.

Dies ist die URL der gefälschten ZDDK Seite:

image

Dies ist unser URL:

image

Hier einige Screenshots der "gefälschten" ZDDK Seite auf Facebook!

Das Titelbild der falschen ZDDK-Seite:

image

Unser Titelbild zum Vergleich:

image

Dies ist ein Auszug der Beiträge, der gefälschten ZDDK Seite:

image

Die gefälschte ZDDK-Seite wurde am 17.6.2012 gegründet:

image

Unsere Gründung fand jedoch bereits im März 2011 statt:

image

Man beachte auch die "Info" Seiten.

Hier die "Info-Seite" der gefälschten Seite:

image

und hier unsere "Info-Seite":

image

Wir werden Euch am laufenden halten!
Wir hoffen nun, dass Facebook Nutzer nicht in die Falle tappen und bei der gefälschten ZDDK Seite Fan werden.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady