-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Nettetal-Breyell – Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach einem Autofahrer, gegen den wegen Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt wird.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Eine neunjährige Schülerin ging am Dienstag, gegen 07:50 Uhr, von der Overbeckstraße aus nach links auf der Wiesenstraße mit einem Hund spazieren. Das Mädchen bemerkte, dass ihr ein dunkler Kleinwagen langsam folgte und letztendlich auf der Wiesenstraße neben ihr anhielt. Der Fahrer sprach das Mädchen an und entblößte sein Geschlechtsteil. Das Kind reagierte richtig, es lief sofort weg und informierte seine Mutter. Eine sofortige Fahndung der Polizei verlief negativ.

Es soll sich um einen dunklen Pkw der Golfklasse mit vermutlich Viersener Kennzeichen gehandelt haben. Der Beschuldigte war „alt“ und sehr korpulent. Er hatte eine (Stirn-)glatze mit sehr wenigen grauen Deckhaaren. Er sprach akzentfrei Deutsch.

Vielleicht haben Passanten die Situation mit der Hundespaziergängerin und dem ihr langsam folgenden Pkw beobachtet und können bei der Identifizierung des Tatverdächtigen behilflich sein. Hinweise erbittet das KK 1 unter der Rufnummer 02162/377-0.