Viele alternative Webseiten und Blogs nennen uns und die Medien ja immer wieder gerne “Lügenpresse” oder “Ihr, die von Merkel bezahlt werdet…”, wobei das köstlich ist, denn bei uns in Österreich haben wir gar keine Frau Merkel, aber dies ist ein anderes Thema! So genug Spaß gehabt. Widmen wir uns der echten “Lügenpresse” und den echten “Fake-News”

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Zum Wiederholten Male jedoch schwurbelt ein Bericht durchs Netz bei dem behauptet wird, dass statt des Personalausweises ein Chip eingepflanzt wird und dies bereits bei Neugeborenen. Zu lesen bekommt man dann u.a. folgende Zeilen:” Was für Hunde und Katzen schon seit Jahren weltweit Standard ist, wird nun  auch für die Bürger der Europäischen Union schrittweise eingeführt. Ganz neu ist diese Idee nicht, wird aber mit dem Vorhaben in der Europäischen Union jetzt zum ersten Mal in großem Stil in einer Staatengemeinschaft eingeführt.” Am geilsten jedoch finden wir u.a. diesen Blog / diese Webseite, die als Subtitel folgendes trägt:  „Wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle“ Na genau. Zu dieser “Quelle” kommen wir später noch.

Zuerst einmal zum Statusbeitrag auf Facebook, der so aussieht:

image

Folgt man diesem Beitrag, dann kommen wir zu einem Blog, der sich “Gegen den Strom” nennt und als Subtitel noch folgendes trägt: ”Wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle”

image

Unter anderem bekommt man im Bericht dann folgendes zu lesen:

Vor wenigen Tagen haben sich die Mitglieder der Europäischen Union nach langen Geheimverhandlungen auf die Eckdaten für den Europäischen Personal-Standardchip (kurz: EPS) geeinigt. In den letzten Monaten hatten die Veröffentlichungen des amerikanischen Sicherheitsexperten Edward Snowden über den amerikanischen Geheimdienst NSA für Aufregung gesorgt. Aus Angst, dass durch diese Veröffentlichungen Details über die schon lange vereinbarte enge Zusammenarbeit der EU mit den USA über den EPS bekannt werden könnten, hatten die europäischen Regierungen einen Stopp der Vorbereitungen zum EPS beschlossen.

Der Betreiber bzw. der Redakteur möchte anderen vermitteln, dass wir alle mit einem CHIP ausgestatte werden sollen. Wie auch in diesem Absatz auf der Webseite zu lesen ist:

Anträge auf die Ausstellung eines neuen Personalausweises werden bereits am 1. Januar 2018 nicht mehr möglich sein, so dass EU-Bürger, dem EU-Chip notgedrungen werden zustimmen müssen, weil sie sich sonst nicht mehr ausweisen könnten.

Stimmt das?

Wir erinnern uns an den Subtitel des Blogs? Genau: “Wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle”

Der Betreiber / der Redakteur dürfte zu viel gegen den Strom geschwommen sein, denn er ist zu einer ganz geilen Quelle gelangt und diese hat er auch noch direkt im Bericht vermerkt. Und zwar: “Neue Weltpresse”. Wir haben diese Quelle auf dem Screeenshot hier rot eingekreist:

image

Und genau deswegen gibt es uns von mimikama, denn wir gucken nach, was diese Original-Quelle so hergibt.

Und hier steht dann auf der “Über uns” Seite folgendes:

image

Neue Weltpresse

Ist das hier Satire oder sowas?

Ja, absolut. Es gibt keine Ausnahme. Alle Beiträge auf dieser Seite sind frei erfunden und erlogen. Es dient ausschliesslich der Belustigung und Unterhaltung unserer Leser.

Wer das hier alles ernst nimmt und glaubt, sollte sich dringend untersuchen lassen und den Verlust des Gehirns der Bundesprüfstelle für Dumme melden.

Solltes Du Dich aber in irgendeiner Weise angegriffen oder beleidigt fühlen oder wenn Du die Hintergründe nicht kapierst, steht es Dir frei, Dich bei uns melden. Wir klären Dich auf. Es sollte aber eine Frage oder Kritik mit Sinn sein. Wenn Du meinst, dass man über das eine oder andere Thema keine Scherze macht oder Du etwas makaber findest, dann schreib uns nicht. Solche Mails löschen wir ungelesen.

Ansonsten freuen wir uns natürlich, wenn Du unsere Beiträge in den Sozialen Netzwerken teilst und Dich gerne an passender Diskussion in Form von Kommentaren beteiligst. Danke dafür!

Und nun viel Spass bei neue-weltpresse.de!

Nach diesem “Über uns” der “neuen Weltpresse” ersparen wir und diesmal das Fazit, denn diese Quelle sagt mehr als tausend Worte.

-Mimikama unterstützen-