Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

Seit 2 Tagen bekommen wir immer wieder die Information, dass Facebook-Nutzer folgende Nachricht erhalten:

Hallo VORNAME , dich hat jemand auf Facebook entfreundet und du willst wissen wer es ist?

Aktiviere jetzt Unfriend Notify für Facebook und erfahre direkt, wenn jemand kein Interesse mehr an dir hat!

http://www.ihremeldungen.de/tracker.php?id=XXXXXX

Die neue Funktion! Natürlich kostenlos. FBplus.co macht dein Facebook besser!

Viele Grüsse

Dein fbPlus-Facebook-Team

Was hat es mit dieser Nachricht auf sich?

Diese Nachricht ist eine “Werbenachricht” (Spam) und soll den Anschein machen, als hätte sich soeben ein Nutzer deiner Freundesliste von entfreundet. Durch die Signatur “Dein fbPlus-Facebook-Team” wirkt diese Nachricht, als sei diese vom Facebook-Team versendet worden. Dem ist aber NICHT SO denn es gibt KEIN “fbPlus-Facebook-Team”.

Warum gibt es diese Nachricht?

Facebook-Nutzer sollen dazu animieret werden, auf den LINK in der Nachricht zu klicken. Klickt man auf den Link, dann öffnet sich der APP Store mit dem Hinweis, dass man sich eine Browser-Erweiterung installieren kann, die einem angeblich anzeigt welcher FREUND sind entfreundet hat. Man möchte also mit dieser Nachricht diverse Facebook-Nutzer animieren sich eine “BROWSER-ERWEITERUNG” zu installieren.

Was ist das für eine Erweiterung?

Diese Browser-Erweiterung nennt sich “Unfriedn Notify für Facebook”.

Wir haben diese Erweiterung einmal getestet.

Der Hersteller beschreibt seine Browser-Erweiterung so:

Erhalte eine Mitteilung, wenn dich jemand entfreundet
Wollen Sie wissen, wenn jemand Sie bei Facebook entfreundet hat??
Unfriend Notify für Facebook ist die Lösung!
-Schöne Facebook-Integration!
-Push-Benachrichtigungen und vieles mehr!
-Probieren Sie es und verpassen Sie nie wieder, wenn Sie einen Freund verlieren!
-Daten werden lokal auf Ihrem Computer gespeichert!
Falls Ihnen Unfriend für Facebook Benachrichtigen gefällt, bitte bewerten Sie uns mit 5 Sternen, geben Sie uns ein Plus 1 und teilen Sie auf Facebook!
Dies ist eine automatische Übersetzung. Bitte entschuldigen Sie alle Grammatikfehler!

Was darf diese Erweiterung?

image

Nachdem man diese Erweiterung installiert hat, wird man aufgefordert diese zu TEILEN!

image

Folgendes Infofenster wird eingeblendet:

image

Klickt man nun auf “Freunde” (in seiner Chronik) dann erkennt man sofort, dass es einen neuen Menüpunkt mit dem Namen “verlorene Freunde” gibt.

image

Wir haben diese Erweiterung getestet und haben uns mit unserem Testprofil entfreundet!

Man kann nun erkennen dass bei “Alle Freunde” die Ziffer 1 stand bzw.bei “Verlorene Freunde” die Ziffer 0 stand,

Nachdem dem wir uns entfreundet haben, gab es diese Hinweis nicht mit der Ziffer 1 nicht mehr. Eigentlich müsste nun bei verlorene Freunde (1) stehen. DEM IST ABER NICHT SO!

DIESE ERWEITERUNG FUNKTIONIERT JEDOCH NICHT!

Was bringt diese Funktion / diese Erweiterung also?

Man kann aber durch das Facebook Graph API zwar an diese Informationen gelangen – insofern ist es nicht ganz so wie mit den Profilbesuchern, was definitiv nicht funktioniert, allerdings ist es fraglich, ob man einer App die häufig geforderten tiefgehenden Einblicke in sein Profil gestatten möchte.

Fazit:

Die Nachricht ist eine Werbenachricht um Facebook-Nutzer dazu zu animieren, eine Browser-Erweiterung zu installieren. Diese Erweiterung hat bei unserem Test nicht funktioniert. Installiert man diese Erweiterung, dann hat diese die Berechtigung auf Ihre Daten auf allen Webseiten zugreifen zu können und kann auf Ihre Tabs und Browseraktivitäten zugreifen. Wir raten vor solchen Erweiterungen ab!

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady