Immer wieder erhalten Nutzer erpresserische E-Mails /Artikelbild: Preechar Bowonkitwanchai - Shutterstock.com

Erpressungsversuch gegen Unternehmen!

Von | 29. Mai 2019, 10:27

Vorsicht: Bitcoin-Betrüger erpressen Unternehmen und Webseiten-Betreiber

Wie unser Kooperationspartner Watchlist Internet warnt, erhalten Unternehmen und Website-Betreiber/innen momentan erpresserische Nachrichten per E-Mail, in Kommentarfunktionen oder in Chats.

Kriminelle drohen damit, Millionen von Spam-Nachrichten im Namen der Betroffenen zu verschicken, wenn nicht binnen kurzer Zeit ein hoher Geldbetrag in Bitcoin bezahlt wird. Wir gehen von leeren Drohungen aus, raten aber dennoch zu einer Anzeige wegen Erpressung.

Als Unternehmer/in oder Website-Betreiber/in ist es möglich, dass Sie eine erpresserische Nachricht als E-Mail in Ihrem Posteingang oder als Kommentar beziehungsweise Chat-Nachricht auf Ihrer Website erhalten.

Kriminelle versuchen, an hohe Bitcoin-Beträge zu gelangen, indem sie behaupten, Spam-Mails im Namen der Betroffenen an Millionen von Empfänger/innen zu versenden und dadurch die Reputation nachhaltig zu beschädigen. Die Nachricht lautet beispielsweise wie folgt:

Hey. Soon your hosting account and your domain BELIEBIGE-WEBADRESSE.at will be blocked forever, and you will receive tens of thousands of negative feedback from angry people.
Pay me 0.5 BTC until June 1, 2019.
Otherwise, you will get the reputation of a malicious spammer, your site BELIEBIGE-WEBADRESSE.at will be blocked for life and you will be sued for insulting believers. I guarantee this to you.
My bitcoin wallet:19ckouUP2E22aJR5BPFdf7jP2oXYZ3bezL
Here is a list of what you get if you don’t follow my requirements:
+ abuse spamhouse for aggressive web spam
+ tens of thousands of negative reviews about you and your website from angry people for aggressive web and email spam
+ lifetime blocking of your hosting account for aggressive web and email spam
+ lifetime blocking of your domain for aggressive web and email spam
+ Thousands of angry complaints from angry people will come to your mail and messengers for sending you a lot of spam
+ complete destruction of your reputation and loss of clients forever
+ for a full recovery from the damage you need tens of thousands of dollars
All of the above will result in blocking your domain and hosting account for life. The price of your peace of mind is 0.5 BTC.
Do you want this?
If you do not want the above problems, then before June 1, 2019, you need to send me 0.5 BTC to my Bitcoin wallet: 19ckouUP2E22aJR5BPFdf7jP2oXYZ3bezL
How do I do all this to get this result:
1. I will send messages to 33 000 000 sites with contact forms with offensive messages with the address of your site, that is, in this situation, you and the spammer and insult people.
And everyone will not care that it is not you.
2. I’ll send messages to 19,000,000 email addresses and very intrusive advertisements for making money and offer a free iPhone with your website address market-on-demand.com and your contact details.
And then send out abusive messages with the address of your site.
3. I will do aggressive spam on blogs, forums and other sites (in my database there are 35 978 370 sites and 315 900 sites from which you will definitely get a huge amount of abuse) of your site BELIEBIGE-WEBADRESSE.at.
After such spam, the spamhouse will turn its attention on you and after several abuses your host will be forced to block your account for life.
Your domain registrar will also block your domain permanently.
All of the above will result in blocking your domain and hosting account for life.
If you do not want to receive thousands of complaints from users and your hosting provider, then pay before June 1, 2019.
The price of your peace of mind is 0.5 BTC.
Otherwise, I will send your site through tens of millions of sites that will lead to the blocking of your site for life and you will lose everything and your reputation as well.
But get a reputation as a malicious spammer.
My bitcoin wallet:19ckouUP2E22aJR5BPFdf7jP2oXYZ3bezL

Zusammengefasst sollen also 0,5 Bitcoin, was momentan immerhin knapp 4000 Euro entspricht, binnen weniger Tage auf eine Bitcoin-Wallet übertragen werden, um zu verhindern, dass in Ihrem Namen beziehungsweise Ihrem Unternehmensnamen:

  • Spam-Nachrichten mit teils beleidigendem Inhalt an 33 Millionen Websites verschickt werden,
  • Spam-E-Mails mit teils beleidigendem Inhalt an 19 Millionen Mail-Adressen verschickt werden
  • und Spam-Nachrichten mit teils beleidigendem Inhalt auf fast 36 Millionen Blogs, Foren und anderen Websites hinterlassen werden.

Sollten Sie das Geld nicht bezahlen und die Drohungen wahrgemacht werden, soll dies sowohl zu einem hohen Schaden Ihrer Reputation als auch einem finanziellen Schaden führen, der weit höher als der geforderte Betrag wäre.

Anzeige ratsam!

Sollten auch Sie eine derartige Nachricht erhalten haben, so legen wir Ihnen polizeiliche Anzeige wegen des Erpressungsversuches nahe. Grundsätzlich gehen wir davon aus, dass es sich um leere Drohungen handelt, die nicht wahrgemacht werden.

Dies lässt sich aber nicht mit absoluter Sicherheit behaupten. Im Unterschied zu den bereits längere Zeit bekannten Masturbations-Erpressungs-Mails – mehr zu diesen lesen Sie beispielsweise in Bitcoin Erpressungs-E-Mail von mir selbst – kann der Inhalt der Nachrichten hier nicht so einfach schon vorab als frei erfunden eingestuft werden.

Kontakt zum Website-Provider aufnehmen!

Wenden Sie sich an Ihren Website-Provider, Hosting-Provider oder E-Mail-Provider und klären Sie ab, wie Sie sich am besten vor den Drohungen schützen können, welche Gefahr tatsächlich besteht und ob passende Sicherheitsvorkehrungen in Kraft sind.

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles:

- Werbung -