Zahlen sind schon was Tolles. Man kann ihnen so viel beweisen und auch widerlegen. Menschen vertrauen Zahlen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Und wenn sich in rechtsgerichteten und ausländerfeindlichen Gruppen und Seiten Zahlen verbreiten, werden diese gerne mal anstandslos geglaubt.

Glücklicherweise kann man Zahlen auch prüfen!

image 

Auf jenem Statusbild heißt es:

„Asylanten erhalten für Essen & Trinken 9,68 €uro/Tag.
Polizeihunde werden für 6,90 €uro/Tag verköstigt.
Für Hartz IV Empfänger sind 4,62 €uro/tag für Essen & Trinken vorgesehen.“

Eine klare Kernaussage

Hartz IV Empfänger bekommen am wenigsten, diese Asylanten jedoch bekommen am meisten Geld. Da schwillt dem aufrechten Bürger natürlich der Hals, und es wird sich dementsprechend in den Kommentaren empört.

UPDATE! Wir haben ab hier den Bericht hier neu verfasst!

Die Rechnung auf dem o.a. Bild stimmt nicht und ist in einem direkten Vergleich absolut nicht nachvollziehbar. Es werden hier Äpfel mit Birnen verglichen.

Wir haben für unserer Aufstellung einen alleinstehenden Hartz IV (ALG II Bezieher) mit einen alleinstehenden Asylbewerber vergleichen (Quelle Berlin.de) und kommen auf folgendes Ergebnis.

Beide Empfänger haben nahezu den selben statistischen Tagessatz.

Für einen alleinstehenden Asylbewerber sind aus der Abteilung 1: Nahrungsmittel, alkoholfreie Getränke insgesamt 141,85 EUR vorgesehen.
Für einen alleinstehenden Hartz IV (ALG II) Bezieher sind ebenfalls aus der Abteilung 1:  Nahrungsmittel, alkoholfreie Getränke insgesamt 141,65 EUR vorgesehen.

Im Detail:

Statistische Aufschlüsselung für alleinstehenden Asylbewerber

Hinweis: Diese Rechnung gilt nur dann, wenn der Asylbewerber in einer Aufnahmeeinrichtung untergebracht ist, in der die Sachleistungen (Abt. 1, 3 ,4 ,6) gestellt werden.

image

Statistische Aufschlüsselung für alleinstehenden Hartz IV (ALG II) Bezieher

image

Bei angeführten Zahlen, handelt es sich um offizielle Statistikmodelle, die in verschiedenen Rechnungen um den einen- oder anderen Cent abweichen können.

Fazit:

Ein alleinstehender Asylbewerber hat also nahezu den selben statistischen Tagessatz (Abteilung 1: Nahrung, alkoholfreie Getränke) wie ein alleinstehender Hartz IV (ALG II) Bezieher.

Allerdings mit dem Unterschied, dass ein Asylbewerbern diesen nicht ausbezahlt bekommt, wenn er in einer Aufnahmeeinrichtung untergebracht ist, in der die Sachleistungen (Abt. 1, 3 ,4 ,6) gestellt werden.

Der Hartz IV Empfänger hingegen bekommt den statistischen Tagessatz als direkte Auszahlung.

Du möchtest zu diesem Thema etwas sagen?

> Dann komme in unsere Community, wo dieses Thema bereits erfasst wurde!

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady