Ergolding, Lkrs. Landshut – Bereits am Freitag, 18.08.2017, erstattete eine 17-jährige Landkreisbewohnerin Strafanzeige gegen einen 18-jährigen Bekannten wegen Vergewaltigung.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Aufgrund des massiven Tatvorwurfs wurde der 18-Jährige noch am selben Tag vorläufig festgenommen.

Neben intensiven kriminalpolizeilichen Ermittlungen und zeitintensiven, medizinischen Untersuchungen der 17-Jährigen in einer Klinik hatten die Anschuldigungen auch für den 18-Jährigen erhebliche Folgen; der junge Mann musste mehrere Stunden in der Arrestzelle der Polizei verbringen. Die 17-Jährige räumte schließlich ein, die Vergewaltigung erfunden zu haben, der Geschlechtsverkehr habe im beiderseitigem Einverständnis stattgefunden. Der Bekannte wurde noch in der Nacht auf Anweisung der Staatsanwaltschaft Landshut wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die junge Frau wollte mit den falschen Behauptungen Mitleid bei ihrem jetzigen Freund erwecken.

Die Anzeigeerstatterin ist nun selbst im Fokus der Kripo Landshut; ihr wird Falsche Verdächtigung und Freiheitsberaubung vorgeworfen.

Quelle: Polizei Bayern

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady