Und immer wieder muss ein Unternehmen für ein Fake-Gewinnspiel auf Facebook hinhalten. Ein Dauerbrenner dabei ist der MediaMarkt, der in verschiedenen Variationen genutzt wird. In diesem Falle ist es die Facebook-Seite „Media. Markt Deutschland“, welche mit der verifizierten „MediaMarkt“ Seite NICHTS zu tun hat.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Es handelt sich hierbei um unbekannte Trittbrettfahrer, die mit falschen Gewinnversprechen Interaktionen erzeugen wollen. So gibt es angeblich immer wieder hochpreisige Geräte zu gewinnen, wie beispielsweise das iPhone 7:

Wir erhielten 6 iPhone 7 (128 GB) , die nicht verkauft werden können, weil sie nicht richtig verpackt worden sind.
Aus diesem Grund machen wir eine Verlosung auf dieser Seite!

Teilnehmen könnt ihr wie folgt:
– Like und Teile diesen Beitrag.
– Kommentiere deine Farbe (Rot / Schwarz)

Unter allen Teilnehmern werden wir die sechs Gewinner auslosen am Montag, den 17. April 2017, und hier in der Kommentarfunktion bekannt gegeben.

Diese Verlosung steht in keiner Verbindung mit Facebook.

Viel Glück und Frohe Ostern!
– Euer Media Markt Team

image

Um es klar und deutlich zu sagen: DAS ist nicht MediaMarkt. Hier wird man mit einer vermeintlichen Teilnahme kein iPhone 7 gewinnen.

Wer veranstaltet denn da?

Wie immer schauen wir auch hier auf die kleinen Gewinnspielmerkmale auf Facebook. Man kann sich als groben Überblick merken: Folgende Merkmale sind bei seriösen Gewinnspielveranstaltern vorhanden:

  • Inhaber der Seite / Ansprechperson
  • Impressum
  • Kontaktmöglichkeit
  • Teilnahmebedingungen

Auf der „Media. Markt Deutschland“ Seite findet man jedoch lediglich diese Angaben:

image

Auch diese Webseite ist nichts anderes als ein Fake, welcher derzeit Interaktionen sammelt, um die Bekanntheit der Seite zu steigern.

Ob am Ende ein Affiliate in diese Gewinnspielchen eingebunden wird oder die ganze Facebookseite bei eBay zum Verkauf auftauchen wird, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht abzusehen.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady