Gotha – Am frühen Morgen des 15.10.2017 kam es in einer Wohnung in Ohrdruf zu einem körperlichen Übergiff.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Der 37-jährige Mann vermutete, dass seine 37-jährige Freundin ihm fremdgehen würde. Daraufhin trat er die Frau zu Boden und schlug sie mehrmals ins Gesicht. Die Frau flüchtete aus der Wohnung und schrie um Hilfe. Besorgte Nachbarn hörten die Schreie und verständigten den Rettungsdienst, woraufhin die Frau ins Klinikum Gotha gebracht wurde. Bei der Frau wurde ein leichter Alkoholwert festgestellt.


Die Polizeibeamten stellten den Tatverdächtigen in seiner Wohnung fest und sprachen ihm ein Kontaktverbot aus. Beim Mann wurde ein hoher Alkoholwert festgestellt. Eine Anzeige wegen Körperverletzung wurde aufgenommen.

Quelle: Landespolizeiinspektion Gotha

-Mimikama unterstützen-