Dwayne Johnson schmeißt nicht auf Facebook mit Geld um sich!

Dwayne Johnson schmeißt nicht auf Facebook mit Geld um sich!

Von | 23. Januar 2020, 15:31

Der Ex-Wrestler scheint bei Betrügern äußerst beliebt zu sein: Fast täglich erscheinen neue Fake-Profile von ihm auf Facebook.

Fake-Profile von Dwayne Johnson – das Wichtigste zu Beginn:

  1. Fast täglich erscheinen neue Fake-Profile von Dwayne Johnson auf Facebook
  2. Angeblich hat er Milliarden Dollar zu verschenken
  3. Doch dubiose Links in den Kommentaren führen zu kostenpflichtigen Streaming-Seiten

Vergangene Woche bekamen wir bereits viele Meldungen über Fake-Profile von Dwayne „The Rock“ Johnson auf Facebook. Da stellten wir noch fest, dass Johnson rein rechnerisch über 1.5 Milliarden Dollar einfach mal so auf Facebook verschenkt. Also angeblich.

Doch dies hat sich jetzt gesteigert, nun sind es sogar 5 Milliarden Dollar, die er angeblich zu verschenken hat (und das bei einem Vermögen von 290 Millionen Euro).

Nein, das ist nicht Dwayne Johnson

Nein, das ist nicht Dwayne Johnson

„Ich wähle 500 glückliche Menschen auf Facebook
Die Gesamtpreise erreichen $5,000,000,000. für meine Einführung und mein Team
Das ist kein Betrug. Wählen Sie den ersten Buchstaben Ihres Namens und sie werden es tun, schreiben sie es in die Kommentare, Sie erhalten ein Geschenk nach ihrem Namen.. Tun sie es für glauben.“

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema:

Dies ist kein Betrug? Doch, ist es!

Die Beiträge werden automatisch mit dem Facebook-Translator übersetzt. Nun sollte man meinen, dass das Original wahrscheinlich in Englisch ist, wie eben auf seiner echten Facebook-Seite, aber nein: Die Texte sind in Spanisch, was man sieht, wenn man unter den Beiträgen auf „Original anzeigen“ klickt.

Was steckt hinter den falschen Dwayne Johnson-Profilen?

Uns ist aufgefallen, dass zwischen den Antworten der Nutzer, die fleißig mit ihrem Namen kommentieren, immer wieder eine bestimmte Seite propagiert wird, die alle Kommentatoren anklicken sollen. Jener Text in dem Kommentar wird nicht automatisch übersetzt, sondern ist in Spanisch und lautet auf Deutsch:

An die Menschen, die meine Veröffentlichungen kommentiert und geteilt haben
Schritt 1, registrieren Sie Ihren Namen 👉 https://bit.ly/XXXXXX 👈
Schritt 2, warte 5 Minuten, wir schicken dir dein Geschenk.
Gott segne Sie… – • ° * „˜. – • ° *“ ˜

Beim Klick gerät man auf ein vermeintliches Gewinnspiel, welches einem auf Spanisch beglückwünscht, dass man als Gewinner ausgewählt wurde:

Dwayne propagiert angeblich spanische Gewinnspiele?

Dwayne propagiert angeblich spanische Gewinnspiele?

Säße man nun in Spanien, käme man nun wahrscheinlich auf eine ähnlich unseriöse Seite, hierzulande jedoch wird man auf eine unseriöse Videoplattform umgeleitet, die einem kostenlose Filme verspricht, allerdings horrende Monatsgebühren dafür haben will:

Ob da die Filme von Dwayne Johnson zu sehen sind?

Ob da die Filme von Dwayne Johnson zu sehen sind?

- Werbung -

Fazit

Sämtliche Profile dieser Art sind gefälscht. Selbst wenn Dwayne Johnson es wöllte: Mit einem Vermögen von 290 Millionen Dollar wird er wohl kaum 5 Milliarden Dollar auf Facebook verschenken können (nachdem er spanisch gelernt hat).

Es handelt sich samt und sonders um Profile, die darauf aus sind, Nutzerdaten zu sammeln und auf unseriöse Seiten verweisen!

Artikelbild: Shutterstock / Von Kathy Hutchins
Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -