- Werbung -
Dwayne Johnson-Fake: Ich werde 755 glückliche Menschen auf Facebook wählen

Dwayne Johnson-Fake: Ich werde 755 glückliche Menschen auf Facebook wählen

Von | 26. März 2020, 10:33

Nein. Dwayne Johnson verschenkt keine Milliarden an Facebook-Nutzer. Das vermeintliche Profil ist gefälscht.

- Werbung -

Fake-Profil verschenkt im Namen von Dwayne Johnson horrende Summen

Nutzer sollen hierfür lediglich mit ihrem Geburtsdatum kommentieren.
Das Profil ist gefälscht und kann zu unseriösen Seiten führen.

Dwayne „The Rock“ Johnson scheint recht beliebt unter Betrügern. Immer wieder erreichen uns Anfragen zu Fake-Profilen des Ex-Wrestlers, wonach er Unsummen an Geld zu verschenken habe.

Das sieht dann in etwa so aus:

Screenshot mimikama.at

Screenshot mimikama.at

Ich werde 755 glückliche Menschen auf Facebook wählen
Überraschung in den nächsten 10 Stunden werde ich versehentlich Leute auf Facebook auswählen, jeder der teilt bekommt einen Geschenkgutschein und Bargeld. Wähle dein Geburtsdatum und du erhältst nach deinem Geburtsdatum.
Tu es durch Glauben.
1 * 10 Millionen
2 * 20 Millionen
3 * 90 Millionen
4 * 50 Millionen
5 * 20 Millionen
6 * 90 Millionen
7 * 20 Millionen
8 * 80 Millionen
9 * 10 Millionen
10 * 60 Millionen
11 * 70 Millionen
12 * 50 Millionen
13 * 90 Millionen
14 * 60 Millionen
15 * 10 Millionen
16 * 40 Millionen
17 * 90 Millionen
18 * 10 Millionen
19 * 70 Millionen
20 * 40 Millionen
21 * 60 Millionen
22 * 80 Millionen
23 * 10 Millionen
24 * 90 Millionen
25 * 70 Millionen
26 * 80 Millionen
27 * 60 Millionen
28 * 80 Millionen
29 * 10 Millionen
30 * 90 Millionen
31 * 70 Millionen
Teile diesen Beitrag jetzt in 7 Gruppen. Teilt so viel ihr könnt für mehr Gewinnchancen. Dein Geld wird 5 Minuten nach dem Senden einer Nachricht gesendet, ignoriere es nicht, das ist deine Chance. Die Zeit beginnt ab sofort. Danke danke danke danke

Der Faktencheck

Diese „Gewinnspielchen“ sind noch immer ein Fake – wirklich!

Bei dem oben gezeigten Text, handelt es sich zu aller erst einmal nicht um die Originalsprache, denn die ist nicht Deutsch, sondern Russisch. Das siehst du, wenn du unter dem Beitrag auf „Original anzeigen“ klickst. Die echte Facebook-Seite von Dwayne Johnson findest du übrigens hier – auf Englisch.

Aktuelles Top-Thema:
» Du bist auch auf Facebook? Dann folge uns doch auch in unsere Gruppe 🙂
- Werbung -

Warum gibt es diese Fake-Profile?
In früheren Beiträgen, die auch in jeder anderen Sprache verfasst sein können, fiel uns auf, dass zwischen den Antworten der Nutzer, die fleißig mit ihrem Geburtsdatum kommentieren, immer wieder bestimmte Seiten propagiert werden. Die Kommentatoren sollen den Link natürlich anklicken und gelangen so auf eine unseriöse Seite.

Diese kann ein vermeintliches Gewinnspiel zeigen oder man wird auf eine Videoplattform umgeleitet, die kostenlose Filme verspricht, allerdings  horrende Monatsgebühren dafür haben will.

Fazit:

Sämtliche Profile dieser Art sind gefälscht! Zudem ist Dwayne Johnson zwar sehr reich, doch bei den Unsummen, die er in der Zwischenzeit verschenken hätte sollen, geht sich das selbst mit geschätzten 290 Millionen Dollar nicht aus.

Im Grunde gewinnt hier lediglich der Ersteller des Fake-Profils – nämlich deine Daten, die du vielleicht auf unseriösen Seiten hinterlässt.

- Werbung -
- Werbung -