-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Duisburg – Rund 25 Mal innerhalb von 25 Minuten wählte eine Duisburgerin am Dienstagabend (25. Juli) ohne Grund die Polizeinotrufnummer 110.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Damit blockierte sie in der Zeit von 21:50 Uhr bis 22:15 Uhr eine der wichtigen Notrufleitungen – um dem einen Riegel vorzuschieben, fuhr ein Streifenwagen bei ihr vorbei. Nach einem kurzen Gespräch, hörten die Anrufe von ihr auf. Wie lange – das ist jetzt die Frage. Die 61-Jährige ist Wiederholungstäterin. Die Folge ihrer Aktion ist jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen des Missbrauchs von Notrufen.