-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Gleich zwei Anfragen hintereinander erhielten wir zu einem Video, welches bereits seit dem Jahre 2013 in Umlauf ist!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Ist es ein Fake? Ist es echt? Warum löscht Facebook dieses nicht?

image

Ein Video macht auf Facebook die Runde. Dieses wird zu Recht von vielen Nutzern als schockierend oder skandalös bezeichnet aber leider dennoch weiter verbreitet.

In dem Video ist eine Frau zu sehen die ein kleines Kind, etwa Säuglingsalter, mal an den Armen und mal an den Beinen haltend durch die Luft wirbelt. Es wird gedreht, kopfüber hin und her gependelt usw.

Natürlich haben wir versucht den Ursprung dieses Videos in Erfahrung zu bringen um hier eventuell darüber berichten zu können was mit dem Kind oder der Frau heute ist. Gleich zu beginn unserer Suche fanden wir etliche weitere Videos in denen sich ähnliche Szenen abspielen und die ersten Hinweise was es mit diesen Videos auf sich hat.

Screenshot des Videos auf Facebook:

Baby Yoga

Das Geschehen in den Videos nennt man wohl „Baby Yoga“ bzw. „dynamic Gymnastics“ und ist oder war ein Trend der wohl schon erstmals 2011 weltweit durch die Medien ging. Damals berichteten schon etliche Blogs,TV Sendungen und einige Zeitungen über die „Turnübungen“ einer gewissen Lena Fokina. Diese aus Russland stammende und zumindest 2011 in Ägypten lebende Dame verspricht den Anhängern ihrer Methode eine erhebliche Verbesserung des Wachstums sowie ein schnelleres Sprechen und Laufen lernen der Kinder.

ieser Begründung ist es wohl zu verdanken das es auch heute noch etliche Anhänger der Methode gibt, trotz Warnungen der Schulmedizin was dieses schütteln und überdehnen der Gelenke anrichten kann.

Screenshot des Videos mit der „Erfinderin“ des Baby Yoga:

Auch wenn das Video wie in diesem Fall keine Fake ist gilt einmal mehr das das Verbreiten solcher Videos auf Facebook fast immer nur zum Zwecke der Like Vermehrung geschieht und eine „Fahndung“ nach den Personen in diesen Videos wohl fast immer im Sande verläuft.

Abschließend wollen wir noch darauf hinweisen das es unter dem Begriff  Baby Yoga auch durchaus anerkannte Methoden der Kleinkindgymnastik gibt und nicht alles was mit diesem Begriff wirbt schlecht sein muss. Eltern sollten sich also grundsätzlich bei einem Arzt erkundigen ob die jeweils angebotenen Methoden denn auch für das Kind gesund sind.