-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Seefeld: Ein 15-Jähriger entwickelte eine ganz besondere Fußmatte, denn diese lässt sich per App steuern und alarmiert bei ungebetenen Gästen lautstark.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wie auf ‘MDR’ und ‘Merkur’ berichtet, baute Maximilian Wolf aus Seefeld eine Fußmatte, die bei ungebetenen Gästen Alarm schlägt.

“Was ist das Unauffälligste, was vor der Türe liegt?”,

fragt der smarte Schüler der Montessori-Schule Inning, der diese spezielle Alarmanlage im Rahmen eines Schulprojekts innerhalb von drei Monaten entwickelt hatte.

“Eine Alarmanlage wollte ich schon immer bauen.“

Die Fußmatte kann via Anruf, App oder E-Mail gesteuert werden. Dabei hat der Schüler alles selbst programmiert.

Der Alarm geht übrigens nur los, wenn die Anlage scharf gemacht und zuvor nicht am Tor geklingelt wurde.

Mehr zu der Fußmatte in dem Video der Sendung “Einfach Genial”:

Quelle: Merkur, MDR