-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Vergesst Edward Snowden und Julian Assange, es gibt einen neuen Whistleblower, und die Dame sitzt anscheinend direkt an der Quelle!

Diese “Botschaft” geht als Screenshot umher, welcher als Beweis dienen soll. Man sieht die zertifizierte Seite von Frau Merkel, sowie einen Eintrag. Wir betonen: es handelt sich um einen angeblichen Screenshot, welcher hier verteilt wird.

mer3

„Hallo, ich weiß nicht wie lange diese Nachricht stehen wird…Ich bin einer der Sekretärinnen die diese Seite verwalten und ich habe da was mitgekriegt. Ich will nur die Chance nutzen um euch zu unterstützen und euch zu sagen, dass es sich nicht mehr lohnt in diesem System weiter zu verweilen. Daher diese Nachricht hier nicht lange stehen bleiben wird, möchte ich euch sagen, dass alles wahr ist: Natürlich arbeitet die Merkel gemeinsam mit Barack Obama nur für Staatsbanken die ihre eigenen Interessen durchsetzen. Die neue Weltordnung und die giftigen Chemtrails sind real! Der 3. Weltkrieg wird auch nur durch die schmutzigen Tricks von Amerika & der CIA geplant! Wie gesagt, die Seite von Angela Merkel steht dauernd in Überwachung und dieser Post wird nicht lange bleiben, also nutzt die kurzen Momente um diese Nachricht zu verbreiten!“

Ja Hammer!


SPONSORED AD




Dann ist ja alles klar… eine ganz bestimmt echte Insiderin berichtet uns über die New World Order, Bankenverschwörungen und Chemtrails, belegt durch einen Screenshot, ja das MUSS doch wahr sein!

ODER?

Wir wären nicht ZDDK, würden wir uns das nicht mal genauer anschauen.

  1. Der Ersteller des Screenshots ist kein „Fan“ von Angela Merkel, was man an dem „Gefällt mir“ Button erkennt, trotzdem gelang es ihm nach eigener Aussage, nur 53 Sekunden nach der Erstellung des Beitrages jenen zu entdecken und einen Screenshot zu fertigen.
  2. Der vermeintliche Ersteller des Screenshots verbreitet eine Menge Verschwörungstheorien auf Facebook und auf Youtube, welche allesamt leicht „braun“ riechen.
  3. In Windeseile verbreitet sich jener Screenshot auf diversen Verschwörungs- und rechtsradikalen Seiten, was auf eine gezielte Lenkung deuten lässt.
  4. Die Rechtschreibfehler und grammatikalischen Fehlpässe sind absolut untypisch für eine Sekretärin, erst recht für eine, die für die Kanzlerin arbeitet und ihre Facebook-Seite administriert.

Ja aber…. könnte doch trotzdem echt sein…. oder???

Rufen wir uns die Situation vor Augen:
Eine Sekretärin, die eine solche Meldung schreibt und laut eigenem Status auch anmerkt, dass die Seite „ständig überwacht wird“, sollte wissen, dass auch das interne Netzwerk überwacht wird. Die Dame dürfte also ihren Job mittlerweile los sein. Auch die Rechtschreibung und die Grammatik bereiten doch ziemliche Kopfschmerzen.
Wir können diesbezüglich also erst einmal sagen, dass der Screenshot nicht unbedingt der Wahrheit entspricht… doch kann man so etwas einfach fälschen?
Ja, kann man, und wir wagten das Experiment!

mer2

Mit einfachsten Bordmitteln eines Browsers fertigten wir binnen Minuten einen Screenshot, der ebenfalls viral gehen sollte.

Wir können nicht nachweisen, dass der Screenshot gefälscht ist.
Jedoch kann man davon ausgehen, dass es sich NICHT um einen echten Status einer vermeintlichen Sekretärin von Angela Merkel handelt, da es mit ein wenig Computerwissen erschreckend einfach ist, solche Screenshots zu fälschen!

Warum aber machen Leute sowas?

In einem Wort gesagt: Propaganda.

In einer Zeit wie dieser, in der Kriege überall herrschen, in der man sich unsicher ist, ob man überhaupt eine Rente bekommt, in der Terrorismus die Schlagzeilen beherrscht, brauchen Menschen etwas, was ihnen den ganzen Wahnsinn erklärt.
In genau diese Nische schlagen diverse rechtsgeneigte Personen und Organisationen, die aufzeigen möchten: Seht her, die Regierung ist schuld, die Mächtigen sind schuld, lehnt euch auf, rebelliert, alle Verschwörungstheorien sind wahr!
Jedoch im Krieg und in der Politik ist es nun einmal so, dass gerne nicht nur manipuliert, sondern auch gnadenlos gefälscht wird, um die eigene Meinung zu untermauern.

Wir sind keine Politiker, wir werden hier auch nicht für oder gegen die Merkel-Politik debattieren. Wir wollen euch hiermit nur aufzeigen:
Glaubt keinem Screenshot, den ihr nicht selbst gefälscht habt.  Zwinkerndes Smiley 
Und für den Rest sind wir ja da, um mit der großen Lupe zu fahnden, was echt ist und was nicht.

Autor: Ralf, mimikama.at

-Mimikama unterstützen-