Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

image Bei einem Logo-Design steht sehr schnell fest, welcher Stil am besten zur Identität des Business passt jedoch wird es dann zumeist schwierig auch die passende Schrift, denn passend Font für ein Logo zu finden! Am besten wäre es, dass man sich bereits bestehende Logos ansieht und diese auf sich Wirken lässt bzw. diese zu analysieren. Wir haben 4 Logo-Stile für Euch einer Analyse unterzogen und dürfen Euch gleich dazu die passenden Free-Fonts präsentieren.

Stil 1: Klassische Logoschriftarten

Für klassische Logos werden meisten Serife-Schriften verwendet.

image

Schriftname: Bergamo Std
>> Download

 

image

Schriftname: Goudy Bookletter 1911
>> Download

 

image

Schriftname: Museo
>> Download

 

Stil 2: Retro Logoschriftarten

Retro Schriftarten, der Klassiker schlecht hin

image

Schriftname: Airstream
>> Download

 

image

Schriftname: Dynamixionscript
>> Download

 

image

Schriftname: Studebaker
>> Download

 

Stil 3: Bubble Style Logoschriftarten

Bubble Style Logoschriftarten sieht man im Web immer wieder. Egal ob Skype oder Twitter.

image

Schriftname: Ubuntu Title
>> Download

 

image

Schriftname: Sniglet
>> Download

 

image

Schriftname: Junegull
>> Download

 

Stil 4: Futuristische Logoschriftarten

Sie sind auf der Suche nach einem futuristischen Logo? Hierfür eignen sich sehr gut sehr dünne und vor allem serifenlose Fonts.

image

Schriftname: Aller
>> Download

 

image

Schriftname: Bonvenocf
>> Download

 

image

Schriftname: Code
>> Download

 

War ein Free-Font für dich dabei? Über ein Kommentar würden wir uns sehr freuen!

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady