Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Teuflisch, mit Tentakeln bis zum Boden reichend, furchterregend riesig zeigt sich eine Wolkengestalt über den Bergen.

- Sponsorenliebe | Werbung -

ZDDK-Mystery

Gemäß des Erstellers des mittlerweile mehr als 310.000 Male geteilten Bildes, stammt diese Aufnahme aus Inola in Oklahoma. Nun, wenn man sich das Bild anschaut, könnte die Gegend genauso gut die E40 (A4) bei Waldbröl im Bergischen Land sein.

 

image
(Screenshot: Facebook, öffentlicher Status)

Der Statustext an dieser Stelle sagt aus:

This group of tornadoes was around Inola, Oklahoma last night!! Unbelievable…I have never seen anything like it!
(Diese Konstellation von Tornados war um Inola, Oklahoma gestern Abend!! Unglaublich … Ich habe so etwas noch nie gesehen!)

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 1)

Wahnsinn … dieses Inola, Oklahoma

Diese zerklüftete Mittelgebirgslandschaft, wie sie für den mittleren Westen der USA ja so typisch ist (Vorsicht: Ironie!)

Im Ernst: diese “Inola” besticht weniger durch hohe Berge sondern eher durch flaches Land.

image
(Screenshot: Century21.com)

Ok, also diese Aufnahme stammt bestimmt nicht aus Oklahoma. bergisches Land eventuell? Nein – auch nicht!

Photoshop und Bulgarien!

Auf der Suche nach der Herkunft stolpert man irgendwann über den “Künstler”, der dieses Bild erschaffen hat. Auf der Seite dashadee.deviantart.com findet sich als hochauflösende Grafik exakt dieses Bild:

Cthulhu rising by DaShadeE
(Screenshot: dashadee.deviantart.com)

Auf dieser Seite schreibt der “Künstler” DaShaDeE (Andrey Nazarov) zu dem Bild mit dem Titel “Cthulhu rising”:

A cosmic horror emerging from the mist
EDIT: Since this painting has gone viral, with numerous people claiming all kinds of dumb shit about it, some clarifications are in order:
It is a freehand painting over a photo, done in Photoshop. The original photo was taken from Google, the location is a highway near Sofia, Bulgaria. As the original photo is not mine, I will refrain from selling this artwork.

(EDIT: Seit dem dieses Bild viral durch zahlreiche Menschen, die allerlei dumme Scheiße über es verbreitet haben, verbreitet wurde, sind einige Klarstellungen zu machen:
Es ist eine Freihandmalerei auf einem Foto in Photoshop. Das ursprüngliche Foto wurde von Google übernommen, es zeigt eine Autobahn in der Nähe von Sofia, Bulgarien. Da das ursprüngliche Foto ist nicht von mir ist, werde ich den Verkauf dieses Kunstwerk zu unterlassen.)

image

Kein Ungetüm, kein Außerirdischer und auch nicht Waldbröl

Viele Verteilungen machen eine Story auch nicht wahrer. über 310.000 Personen haben sich hier verleiten lassen. Diese Stelle ist jedoch nicht der einzige Fundort:mit dem Verweis auf den Titel “40 pigeon forge” finden sich bei Google noch weitere Stellen, welche Tennessee und auf irgendwelche Monster hinweisen.

image

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady