Eine falsche “Volkswagen Deutschland” Seite auf Facebook sorgt im Moment für Begeisterung unter den Nutzern! Sie macht Ihnen doch glatt vor, dass man hier 2 zwei brandneue VW’s abstauben kann und dies nur, wenn man die Seite “liket”

BULLSHIT!

Diese Fake-Gewinnspiele, überhaupt im Autobereich, überfluten gerade Facebook. Und laufend bekommen wir zu diesen Nutzeranfragen. Um diesen aktuellen Statusbeitrag handelt es sich im Moment:

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

image

Im Wortlaut (sic!)

Wir verlosen zum 18. April 2016, zwei brandneue VW’s !
Einen VW Golf 7 GTI und einen brandneuen VW Golf 7 GTI Clubsport!
Das einzigste was ihr dafür machen müsst, ist unsere –Seite mit einem „gefällt mir“ zu markieren!
-Den beitrag teilen!
-Und in die Kommentare „GTI (+wunschfarbe)“ oder „Clubsport (+wunschfarbe)“ zu schreiben.

Wenn ihr die Seite zusätzlich teilt kommt ihr sogar 2 mal in den los Topf !

Wir drücken die Daumen !

Hier gibt es nichts zu gewinnen!


SPONSORED AD


Man weiß ja nicht einmal wer hinter dieser Seite steckt. Selbst der Ersteller schreibt, dass es sich um einen CLICKBAITING-Seite handelt.

image

Nutzer werden hier veräppelt!

Woran erkenne ich solche Gewinnspiele?

Ominöse Gewinnspiele erkennt man u.a. wenn man z.B. liest: “Drückt auf gefällt mir und ihr kommt in unseren Los-Topf!” sowie “Wer den Beitrag teilt hat eine doppelte Chance!” und dann noch “Die Seite –Name-der-Seite- muss mit Gefällt mir markiert sein!

Wein weiteres Merkmal ist, wenn folgende Inhalte NICHT VORHANDEN sind:

  • Inhaber der Seite / Ansprechperson
  • Impressum
  • Kontaktmöglichkeit
  • Teilnahmebedingungen
  • Freistellung gegenüber Facebook

Seriöse Unternehmen beschäftigen sich mit dem Thema Gewinnspiele auf Facebook und stellen diese auch korrekt dar. Unter anderem achten seriöse Veranstalter, dass ein Impressum, ein Kontakt sowie Teilnahmebedingungen zur Verfügung stehen, die auch aus rechtlicher Sicht notwendig sind.

Checkliste

image[40] Nutzer werden zum “Liken” und “Teilen” gezwungen

image_thumb[17] es gibt kein (glaubwürdiges) Impressum

image_thumb[18] keine Teilnahmebedingungen

image_thumb[19] keine Kontaktmöglichkeit

image_thumb[20] kein korrektes Unternehmen vorhanden

image_thumb[21] Seite existiert erst sehr kurz

image_thumb[22] Es werden keine Gewinner bekannt gegeben

image_thumb[23] Gewinne werden von Sponsoren zur Verfügung gestellt, die “nicht genannt werden wollen”

image_thumb[24] Die Gewinne werden mit kopierten Bildern aus dem Internet beworben

image_thumb[25] Achte bei bekannten Unternehmen auf den blauen Verifizierungshaken hinter dem Seitennamen im Titelbild

Warum dem so ist und wie man gefälschte Gewinnspiele auf Facebook erkennt, haben wir hier beschrieben

Wir haben die Seite soeben gemeldet und sie wird in Kürze entfernt werden.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady